Frage von EvaMaria888, 45

Weiß jemand wie man die Ableitung dieser Funktion löst, bzw. wie man diesen Bruch wegbekommt?

f(x)= x^3/(1-x^2)

Antwort
von utilisatall, 23

erstmal auseinanderziehen, dann steht da x³/1 - x³/x²

x³/1 ist einfach x³

-x³/x² ist einfach -x, du kannst dir das so vorstellen: x*x*x/x*x dabei kannst du ja oben zwei x wegstreichen, wenn du unten die beiden x wegstreichst und es bleibt nur noch ein x übrig

Insgesamt kommst du also auf x³-x

Kommentar von EvaMaria888 ,

Ahhh dankee ..endlich versteh ich es! :)

Kommentar von Suboptimierer ,

Uii, aufpassen!

x³/(1-x²) ungleich x³/1 - x³/x²

Kann man sich schnell klar machen:

6/(3-2) = 6/1 = 6 ungleich -1 = 2 - 3 = 6/3 - 6/2

Kommentar von utilisatall ,

hab den Fehler auch gerade bemerkt. Du hast natürlich recht. Tut mir Leid...hoffe EveMarie888 liest das noch

Expertenantwort
von Suboptimierer, Community-Experte für Mathematik, 23

https://de.wikipedia.org/wiki/Quotientenregel

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten