Weiß jemand wie der folgende Satz in Latein heißt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Google sagt: "Vade ad te venit." -- womöglich hätte das ein Römer sogar verstanden, wenn es hundertmal in drei Meter hohen Lettern an der Kasernenmauer geschrieben stände.

Ich schlage vor: "Redi, unde venisti".  Mein Latein ist zwar extrem eingerostet, aber dieser Satz liefert sogar ein paar Google-Treffer :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von volker79
12.04.2016, 19:48

Kurz, knackig und scheinbar sinnvoll

0

Gehen = ire => Imperativ: ,,i''

wieder = iterum

dorthin = eo (Adverb)

woher = unde

kommen = venire => 2. Person Singular Imperfekt Indikativ Aktiv: venibas

=> I iterum eo, unde venibas

Das lateinische Perfekt wird im Deutschen aber auch oft mit Imperfekt wiedergegeben:

=> I iterum eo, unde venisti (Geh wieder dorthin, woher du gekommen bist/ woher du kamst.)


Hoffe das stimmt so.

Liebe Grüße

elenano


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miraculix84
14.04.2016, 21:26

Auf jeden Fall "venisti", weil es eine abgeschlossene Handlung ist. :)

LG
MCX

1

"Romanes eunt domus" :-))

Nein ernsthaft, ich würde behaupten "ite ad quas venisti".

Keine Gewähr auf Richtigkeit, denn "cum mea latino ad finis sum" - "Ich bin mit meinem Latein am Ende" ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ralphdieter
11.04.2016, 22:29

ite ad quas venisti

Wie viele Römer?! Zur Strafe schreibst Du das jetzt 100 Mal.

0

Was möchtest Du wissen?