Frage von aldiasotfs, 32

weiß jemand wie das mit einer hausarbeit so läuft?

Ich schreibe es zum ersten Mal in meinem Leben. Wie ist der Argumentationsteil aufgebaut? Im Internet finde ich nichts gutes, das mich weiterbringt. Über was argumentiert man überhaupt? Man stellt das Thema dar und was argumentiert man dann?

Antwort
von winterlaune, 13

Zuerst bekommst du ein Thema über welches du argumentieren musst. Dabei ist es dir überlassen wie. Es gibt 3 Arten zu argumentieren

1. Du bist neutral und gibst zuerst Argumente wieder die für das Thema sprechen und dann welche die dagegen sind 

2. Du stimmst dem Thema zu. Dann fängst du mit den negativen Begründungen an. Sobald diese abgeschlossen sind machst du mit den positiven weiter 

3. Du stimmst dem Them nicht zu. Hier machst du es wie in 2. Nur umgekehrt

wichtig: vermischen positive und negative Argumente nicht das muss immer separat sein

beginne die Argumentation mit einem Einleitungssatz wieso das Thema wichtig ist wenn du dann zu den Argumenten kommst beginne mit dem weniger wichtigem Argument und ende mit dem besten 

ein Argument ist so aufgebaut: Behauptung - Begründung - Beispiel -> die drei Bis

bsp.  Beispiel: Raucher sterben früher als nicht Raucher.  Begründung: Die Inhaltsstoffe einer Zigarette sind krebskranken. Beispiel: wie ein Artikel der Apotheken Umschau beweist, hat man ein höheres Risiko an Lumgenkrebs zu erkranken, wenn man raucht. Oder: erst letztens ist der bekannte promi x aufgrund zu hohem Konsum von Zigaretten verstorben.

das alles weitest du natürlich etwas mehr aus und schreibst zu einer Behauptung mehr als nur einen Satz. Vergiss nicht: zu jeder Behauptung gehört eine Begründung und ein beispiel

zu beendest den Aufsatz indem du deine pros und contras zzusammenfasst. Es kommt in den Schluss aber nichts neues hinzu. Hier kommt auch deine eigene Meinung rein.also wieso du dem Thema zu/abgeneigt bist oder du neutral dazu stehst.

ich hoffe ihr könnte dir helfen.das ist jetzt nicht das Schema wie man es machen muss jedoch hab ich es damals so gelernt :)

LG winterlaune

Antwort
von svenrdvvv, 14

Bei Erörterungen ist es so, dass du ein Thema vorgegeben hast und darüber etwas schreiben musst. 

z.B: Erläutere das Nutzen und Gefahren von Medien und Technik für Kinder.

Dann schreibst du nach dem Sanduhrverfahren oder Ping-Pong Verfahren, wobei ich dir das Sanduhrverfahren empfehlen würde.

Hier fängst du mit deiner Gegenposition an ( d.h du musst dich für eine Seite entscheiden, entweder Nutzen oder Gefahren. Sagen wir mal du bist dagegen, das Kinder Medien und Technik benutzen ) und musst dann erstmal eine These verfassen, die könnte wie folgt lauten:

Das Nutzen von Medien und Technik für Kinder ist von Vorteil.

Anschließend musst du 3 Argumente mit Beleg/Beweiß und Beispiel nennen.

Danach kommen die 3 Argumente, auf die du dich beziehst ( in dem Fall, dass du gegen die Nutzung von Medien und Technik für Kinder bist ). Hier nennst du ebenfalls 3 Argumente mit Beleg/Beweiß und Beispiel.

Einleitung / Hauptteil haben auch einen bestimmten Aufbau, den kannst du googlen.

Kommentar von aldiasotfs ,

Bei mir steht folgendes:

die Vorstellung einer sozialpsychologischen Theorie

die kurze Darstellung einer von dieser Person geprägten Theorie/Ansatzes und deren Relevanz, sowie die Reflektion bzw. der Transfer dieser Theorie/dieses Ansatzes auf Ihren Berufsalltag.

Kommentar von svenrdvvv ,

Also ich denke um eine Erörterung handelt es sich hierbei nicht... 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten