Weiss jemand welche Rolle die Schweiz spielt während der Flüchtlingskriese, wenn ja welche und Was macht die EU gegen die Flüchtlinge, was unternehmen sie?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wer waffen exportiert wird flüchtlinge erhalten... wer die ressourcen der dritten welt plündert wird flüchtlinge erhalten. wer gelder von diktatoren verwaltet wird flüchtlinge erhalten, soweit vorneweg.

die schweiz steht mit der eu in verhandlngen über kontingente. durch diese kontingente müste die schweiz weniger flüchtlinge aufnehmen als bis jetzt, doch die rechten parteien wehren sich, da sie niemals mit der EU zusammenarbeiten würden. doch diese frage erübrigt sich, solange es nicht mal die EU selbst auf die reihe kriegt unter ihren mitgliedsstaaten für klar schiff zu sorgen. zusem haben die rechten parteien vor einen überregulierung warscheinlich angst, da sie durch die fixen kontingente nicht mehr von weltuntergang und chaos sprechen könnten.

zurzeit hat die schweiz im verleich zu deutschland wenige flüchtlinge, wenn auch für die fläche und anzahl bewohner immer noch mehr als genug. dies hat vorallem damit zu tun, dass gewisse volksgruppen (z.b. balkan) schon länger per se kein asyl mehr erhalten und mit schnellverfahren abgefertigt werden. auch andere länder stehen auf listen der sicherein herkunftsstaaten. die schweiz nimmt vorwiegend menschen aus bürgerkriegsstaaten (z.b. syrien)  und/oder diktaturen (z.b. eritrea) auf. alle anderen werden geprüft, haben meist jedoch wenig chancen (z.b. iraner). die verschäfungen werden immer drastischer. doch zuletzt ist die schweiz warscheinlich das schwierigste land europas um asyl zu bekommen. wenn man asyl bekommt jedoch neben schweden das beste (sozialleistungen, integrationskurse etc). das alles gleicht wie einem lotto: versuchst dus in der schweiz kannste viel glück haben, doch meistens biste am A., denn wenn die schweiz nein sagt, darfst du auch im restlichen europa kein asyl mehr beantragen (theroretisch, doch schnegen-dublin funktioniert momentan bekanntlich ja nicht ganz so einwandfrei).

bei der entwicklungshilfe ist die schweiz leider eher im unteren bereich anzutreffen. sie tut also nicht wirklich viel dafür dass die leute gar nicht erst flüchten müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum googelst du deine Fragen nicht, dann hättest du wenigstens sinnvollere und richtigere Antworten erhalten.

Die Schweiz kann bis zu 5000 Flüchtlinge aufnehmen - sie ist halt nicht so groß und eh schon ziemlich dicht bevölkert. Dafür kann sie aber Geld fliessen lassen und damit vor Ort  helfen. 70 Millionen Franken wurden dafür locker gemacht:

http://www.nzz.ch/schweiz/aktuelle-themen/schweiz-ist-laut-burkhalter-auf-fluechtlingskrise-vorbereitet-1.18615947

Nicht vergessen sollte man, bei aller Schweizverliebtheit die manche haben, dass die Schweiz auch eine Rüstungsindustrie betreibt.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xo0ox
03.12.2015, 08:57

5000 wären gut, dieses Jahr sind schon 30'000 in die Schweiz gekommen und haben Asyl beantragt.

0

Die Schweiz hat bisher nur 3000 aufgenommen Amerika ebensowenig wen überhaupt. Alle schmierens an Deutschland ab und Deutschland jetzt auf die Türkei.  Und Amerika gibt wiedereinmal sein bestes um diese Welt dem Erdboden gleichzumachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stein1
02.12.2015, 16:03

Die Schweiz begründet dies damit das sie ihr Land rein halten mit sowenig anderen völkergruppen wie möglich. D.h sie nehmen nur ganz ganz wenig auf damit keiner rummeckert.

0
Kommentar von Stein1
02.12.2015, 17:38

Nett zu sehen das jemand der wohl soviel Ahnung hat sich erst zu Wort meldet wen jemand mal was falsches sagt. Und daraufhin beleidigend wird. Naja aber wieso nimmst du nicht deine Antwort und postest sie als Antwort zu der frage anstatt sie unter meine zu setzen? Nur als kleiner tipp damit jeder es direkt lesen kann. Wen es dich so sehr aufregt das jemand etwas falsches schreibt dan berichte es doch der bild.

0
Kommentar von xo0ox
03.12.2015, 09:27

Alleine dieses Jahr bereits fast 30'000 aber ok.

0

Was möchtest Du wissen?