Frage von Userin303, 115

Weiß jemand welche Rasse mein Welpe hat?

Hallo , Ich habe mir vor einer Woche einen Welpen gekauft . Er wurde mir als Labrador / Golden retriever verkauft aber sie ähnelt den Rassen so gut wie gar nicht . Sie hat kurzes braunes Fell , eine weiße Blässe auf der Schnauze, einen weißen länglichen Fleck auf der Brust. Ihre Schnauze ist eher länglich und ihre Ohren hängen herunter . Sie hat große Pfoten ! Ich habe den Tierarzt gefragt und er meinte es könnte pointer und nicht ein Terrier mit drinnen sein . Ich finde sie sieht einem pointer , Staffordshire Terrier Mix sehr ähnlich ... Hat einer vielleicht eine Ahnung was es noch sein könnte?
Vielen Dank!

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Hund, 33

Hallo,

tja, so kann das gehen, wenn man wahllos einen Welpen kauft - und ihn sich als Labrador/Golden Retvrier andrehen lässt.

Hunde kauft man beim seriösen Züchter, dann weiß man auch, was man bekommt. Oder man geht ins Tierheim wenn man einen Mischling möchte.

Stutzig macht mich dein Satz: ich finde, sie sieht einem ....Staffordshire Mix sehr ählich.

Zwischen Pointer und Labrador und Stafford liegen Welten, auch, wenn Welpen sich alle recht ähnlich sehen.

Kann es sein, dass du genau so einen Mix gesucht hast und gerne bereit warst, die Verkaufsbezeichnung "Labrador" hinzunehmen? Das ist ein ziemlich "üblicher" Verkaufstrick ...

Aber dann sieh dich vor, je nachdem, in welchem Bundesland zu wohnst.

Unwissenheit schützt vor Strafe nicht! Und wenn du illegal einen Listenhund-Mix hältst, dann wirst du über kurz oder lang riesengroße Probleme bekommen, die dann leider zu Lasten des Hundes gehen werden.

Und die Ausrede: das habe ich nicht gewusst! zählt dann leider so gar nicht.

Wenn es nicht so ist, oder du in einem Bundesland lebst, wo es diese "Listen" nicht gibt, dann ist es ja völlig egal.

Ansonsten kann ich dir nur den guten Rat geben, deinen Hund einer Phänotypbestimmung zu unterziehen - so gehst du vielen Problemen aus dem Weg.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort
von Achwasweissich, 14

Sowas passiert wenn man Geld sparen will und beim Vermehrer kauft. Meine Mutter hat aus Mitleid auch so einen Hund aus der Grabbelkiste aufgenommen, eine Kundin fühlte sich (welch Wunder mit 83) mit dem Welpen doch überfordert -.-

Zu Anfang glaubten wir noch das es wirklich ein Labrador ist, die Farbe stimmte ja, Schlappohren auch und apportierwütig war die Kleine ebenfalls. Jetzt ist sie 2 Jahre und wir sind sicher das da neben dem Labrador auch eine gehörige Portion Windhund drin ist, mit allen Vor- und Nachteilen dieser Art, vom Labbi ist kaum was zu bemerken^^

Kümmer dich gut um den Kleinen, erziehe ihn vernünftig und hab ihn lieb. Die Rasse ist letztendlich egal.

Antwort
von TrudiMeier, 68

Ich tippe auf einen Senfhund.

Antwort
von dogmama, 47

Staffordshire Terrier Mix sehr ähnlich..Hat einer vielleicht eine Ahnung was es noch sein könnte?

diese Ahnung kann kein Mensch haben, alles kann möglich sein!

wenn es aber ein Listenhund Mix ist oder sein sollte, erkundige Dich über die Haltungsbedingungen Deiner Stadt / Deines Bundeslandes! 

Ansonsten kannst Du Ärger bekommen. Illegale Kampfhundehaltung kann teuer werden. Auch Kampfhundmixe sind Listenhunde!

Antwort
von MaschaTheDog, 22

Warum weiß der Züchter sowas bitte nicht?

Und warum kauft ihr euch einen Mischling??!

Bei sowas könnte ich austicken!!

Den habt ihr sicher bei eBay/Quoka o.ä gefunden.

Ohne Bild kann dir so oder so niemand eine Rasse nennen.

Meine Güte! Und Informiert habt ihr euch anscheinend auch nicht über Hunde.....

Antwort
von Hollandgroede, 16

Wir lachen uns alle mal wieder tot!

DU hast dir einen Welpen gekauft??

DU bist 13 Jahre alt

https://www.gutefrage.net/frage/2-wochen-ueberfaellig--was-ist-mit-meinem-koerpe...

Da darfst und kannst du überhaupt noch keinen Hund kaufen.

Wenn willst du hier wieder veräppeln? Meinst du, die User hier sind alle dämlich?

Antwort
von Rudidog, 9

kannst du ein bild zeigen?

Kommentar von Userin303 ,

tut mir leid ich weiß nicht wie ich hier ein Bild einfügen kann :(

Antwort
von Fairy21, 40

Wird schwierig ohne Bild. 

Vielleicht hilft ja hundeseite.de dich besser zu orientieren. 

Google: Hunderassen

hundeseite.de

Wo hast du denn den Hund her, wenn die Frage erlaubt ist? 

Kommentar von Userin303 ,

Den haben wir bei einer Familie abgeholt, deren Tochter leider eine Hundeallergie hat . Und die erst Untersuchungen wurden bei einem Tierarzt direkt durch geführt , demnach hatten wir auch alle Papiere und der Tierarzt bestätigte heute , das alles korrekt und der Hund gesund ist , bis auf die Rasse Bestimmung

Kommentar von dsupper ,

demnach hatten wir auch alle Papiere

Was denn für Papiere? Für einen Mischling gibt es einen Impfpass oder den EU-Heimtierausweis - mehr "Papiere" hat so ein Hund gar nicht! Woher auch.

Antwort
von Feuerherz2007, 54

Ohne Bild ist das schwierig, aber auf jeden Fall kein Hund dieser beiden Rassen, die du angeblich gekauft hast. Frage: Wie kann man sich eigenlich einen Hund andrehen lassen, von dem man nichtmal weiß, welche Rasse er hat??? Ich befürchte, der Hund wird auch mit einem solchen Halbwissen gehalten, dann gib ihn lieber in ein Tierheim oder in andere sehr gute Hände!

Kommentar von Userin303 ,

😂😂😂😂😂😂👌

Kommentar von Schnoofy ,

oh man ich kotz gleich bei so viel Dummheit......

Zitat Ende

Antwort
von MancheAntwort, 43

ein Hund OHNE Papiere (Rasse-Echtheits-Zertifikat) ist IMMER ein Mischling!

und die Hunde, die wenig Geld kosten tun mir leid, weil sie von skrupellosen

Züchtern im Ausland "produziert" werden !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten