Frage von linecat1223, 48

Weiß jemand, was man einem Hund bei eine Blasen Entzündung geben kann?

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihren Hund. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von Einafets2808, Community-Experte für Hund, 27

Bei einer Blasenentzündung gibt's keine medizinischen Hausmittel..

Einzigste was du zuhause machen kannst, den Hund warm halten und bei dem nassen Regenwetter den Hund danach gut abrubbeln gegebenenfalls föhnen und immer trocken halten. Trinken sollte der Hund gut, wenn es geht mit Brühe oder etwas Naturjogurth mischen,das es den Hund mehr zum trinken animiert. Wenn er von alleine das normale Wasser nicht trinkt. Bitte Zimmertemperatur anbieten und nicht kaltes Wasser aus dem Hahn. 

Was dein Hund brauch ist Antibiotika. Von alleine geht das nicht weg. Nicht behandelte Blasenentzündung kann bis zur Niere wandern und dort erheblichen Schaden verursachen. 

Also bitte ganz dringend zum Tierarzt mit dem Hund. 

Kommentar von linecat1223 ,

ist das zu spät wenn man morgeb hin fährt?

Kommentar von Einafets2808 ,

Kommt drauf an wie lange dein Hund die Blasenentzündung hat. Hat er das schon mehrere Tage würde ich sofort fahren ebenso wenn das Urin rot ist. Bei sowas wartet man nicht fahr zum Tierarzt Bzw.ruf deinen an,auf dem Anrufbeantworter wird meist ein Notfall Kontakt angegeben. Oder in die Tierklinik die haben 24/7 geöffnet. 

Und bitte für die Zukunft bei gesundheitlichen Fragen nicht Google fragen ,oder hier irgendwelche Laien im Internet um Rat bitte . 

Wenn der Hund krank ist,akut dann geht man zum TA,dort bekommt er die Hilfe die er benötigt. 

Antwort
von neununddrei, 5

Geh mit deinem Hund morgen unbedingt zum Tierarzt.
Blutet dein Hund schon?

Bei Arzt gibt's ein picks und Tabletten für 10 Tage.
Zu Hause sollte ich ihr Blasentee geben auf jedenfall was harntreibendes.

Gute Besserung!

Kommentar von linecat1223 ,

Ja machen wir auch. inmoment hat sie Kamille und Fenchel tee bekommen

Kommentar von neununddrei ,

Auch okay 👌🏻

Antwort
von SusanneV, 26

Du darfst Deinem Hund nur das geben, was der Tierarzt verordnet.

Antwort
von Dahika, 15

Ja, das weiß jemand, nämlich der Tierarzt.

Antwort
von froeschliundco, 16

das was der tierarzt verschrieben hat...schauen das er viel trinkt

Antwort
von Narva, 27

Da muss man zwingend zum Tierarzt!!!  Der Hund braucht dringend Antibiotika.

Kommentar von linecat1223 ,

Ja aber leider kommen wir nicht zum TA

Kommentar von Narva ,

und wiso nicht? Es gibt in ganz Deutschland einen 24h /7 Tage Notdienst... das Tier hat Schmerzen und braucht eine Behandlung! Du selber kannst da nichts machen.

Kommentar von Einafets2808 ,

Das ist eine Ausrede ,das ihr nicht zum Tierarzt kommt. Viele machen auch Hausbesuche. Es gibt Taxis oder öffentliche Verkehrsmittel. Ist dir dein treuer Begleiter das nicht wert? 

Antwort
von Secretstory2015, 14

Auf zum Tierarzt mit dem Hund!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten