Weiss jemand was dass sein sollte und warum dass entstanden ist?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das hat mit dem Licht zu tun. Vielleicht ist die Beleuchtungszeit zu lang oder es fällt Sonnenlicht ein. Ein zweiter Gesichtspunkt ist das Futter und der Besatz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PloyWannapoom
27.11.2016, 10:26

Okehjj ja dass wäre gut möglichweil wir haben kein zeit regler wir schalten an wenn wir aufstehen und wieder ins bett gehen aber shauen meistens dass es 12 std brennt mehr nicht... und unser aquarium steht am fenster ...

0

Hallo PloyWannapoom,

zunächst einmal, das grüne sind Algen, die nicht gefährlich, sondern nur unschön sind!

Doch jetzt kommt etwas, was Dir bestimmt nicht aufgefallen ist, oder dem Du keine Bedeutung beigemessen hast!

Sind denn bereits Fische im Becken?

Wenn ja, solltest Du die Wasserwerte sehr gut im Auge behalten, denn der Nitritgehalt (No2) ist mit etwas unter 10 mg/l viel zu hoch, dieser sollte bevor Fische in`s Becken kommen, nicht nachweisbar sein, denn Nitrit ist in der Dosis tödlich giftig! Das ist in der Einfahrphase normal, da in dieser Zeit idealer Weise keine Fische im Becken sind! In dieser Zeit, wird kein Wasser gewechselt, denn erst wenn das Wasser belastet ist, entwickeln sich die wichtigen Bakterien!

Sind bereits Fische im Becken, helfen über einen längeren Zeitraum größere Teilwasserwechsel!

Auch ist der Nitratwert (No3) mit fast 100 mg/l auf Dauer viel zu hoch, der sollte um die 10- 20 mg/l liegen, hier könnten viele schnell wachsende Pflanzen helfen, Wasserwechsel nur bedingt, je nachdem wie das Ausgangswasser belastet ist!

Die Algen kannst Du einfach abwischen und wenn Du einen Diffusor am Filterausgang hast, diesen entfernen oder abschalten, denn die kleinen Tröpfchen bilden auch solche Beläge!

Wenn im Becken selbst keine Algen sind, kannst Du die Beleuchtungsdauer lassen, andernfalls mit einer Zeitschaltuhr (5.- €) regeln!

Schreib doch einmal mehr zu dem Becken, Größe, Besatz, Filter usw.

MfG

Norina



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind Algen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PloyWannapoom
27.11.2016, 10:21

Und was machen wir falsch dass das entstehen konnten??

0