Frage von Christoph082, 105

Weiss jemand ob was daran dran ist dass man sagt, Ratten haben Angst vor Meerschweinchen?

Man sagt ja manchmal, freilebende Kaninchen oder die im Gatter sind, können von wildlebenden Ratten angegriffen werden. Und ich habe schon öfter gehört, dass es heisst, man sollte dann ein Meerschweinchen dazu halten, weil die Ratten sich dann nicht dran trauen würden.

Stimmt das und wenn ja, warum? Meerschweinchen sind ja normal eigentlich nicht so aggressiv aber wahrscheinlich trotzdem stärker als eine Ratte, so dass sie sich dann fern halten?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mesta8580, 68

Hallo

Nein, das stimmt nicht. Und bitte auch keine Meeris einzeln halten, dass ist Quälerei für diese hochsozialen Tiere.

Früher hat man gesagt, dass das hohe Quiken der Meeris für Ratten so klingt wie ihre eigenen Angst- und Schmerzensschreie und die Ratten sich deswegen fernhalten.

Wir hatten damals im Tierheim, wo ich ehrenamtlich gearbeitet habe ein Außengehege für die Kleintiere (Kaninchen und Meeris, beide in Gruppen) und die Ratten vom Nachbarhof hatten kein Problem damit den Kaninchen und Meeris das Futter direkt vor der Nase weg zu klauen.

Angegriffen wurde aber auch keins der Tiere.

Wir haben dann das Gehege aufgerüstet, das ist der beste Schutz gegen Ratten.

Kommentar von Christoph082 ,

Danke für die Antwort also ist das beste die Kaninchen gut ab zu sichern und kein einzelnes Meerschweinchen da zu zu tun, ich glaube zwar das die auch kommunizieren aber wahrscheinlich fühlt sich eins dann trotzdem zwischen Kaninchen alleine.

Kommentar von mesta8580 ,

Ja genau, absichern ist das Beste. Die beiden Tierarten haben eine ganz andere Sprache, z.B. kuscheln Kaninchen miteinander, Meeris mögen das aber gar nicht (Sie drücken sich nur bei Angst aneinander, oder wenn sie noch sehr jung sind). Dann sind sie auch körperlich unterlegen und haben bei Streitigkeiten eigentlich immer die schlechteren Karten. Und ein Meeri allein unter einer gefestigten Gruppe Kaninchen ist auch sehr einsam. Also müssten mind. 2 Meeris dazu, das Gehege müsste groß genug sein, dass man den Meeris einen Bereich einrichten und absichern kann, in dem die Kaninchen keinen Zutritt haben damit sie sich auch mal zurückziehen können, genug Futter abbekommen (bei Frischfutter z.B.), usw.  Es ist also weniger Aufwand einfach das Gehege abzusichern, als es für eine Gemeinschaftshaltung vorzubereiten.

Antwort
von BIoodMoon, 59

Wir halten unsere Meerschweinchen im Sommer draußen und bei uns lebt dort gleichzeitig eine Ratte.
Im Prinzip ist es fast umgekehrt, da die Meerschweinchen der Ratte eher ausweichen, wenn sie kommt und Körner oder Gemüse holt. Sie haben jetzt keine Angst vor ihr oder so und sie kämpfen auch nicht miteinander, aber die Ratte hat auf keinen Fall Angst vor den Meerschweinchen. Sie akzeptieren sich eher gegenseitig und sitzen beim füttern am selben Napf.

Kommentar von undwasjetzt ,

Sie akzeptieren sich eher gegenseitig und sitzen beim füttern am selben Napf.

Kommentar von undwasjetzt ,

Kannst du davon mal ein Foto senden...denn ich kann es irgenwie nicht glauben...

Kommentar von Christoph082 ,

Ja das ist ja gut wenn man sie zusammen hält und sie sich akzeptieren, danke für die Erfahrung dazu, wir haben zwar schonmal die Kaninchen mit einem Meerschweinchen zusammen gehabt und die haben sich gemocht, aber ich würde auch kein einzelnes Meerschweinchen halten nur unter Kaninchen. Ratten haben wir aber auch nicht als Haustiere, die vielleicht zahm sind, sondern die eher von woanders kommen würden aber da muss man dann eben gut absichern.

Kommentar von BIoodMoon ,

Die Ratte lebt halt im Garten, haben auch schon Gitter in der Erde vergraben, damit sie nicht durchbuddelt, so kann den Meerschweinchen nichts passieren. Sonst kommt die halt immer durch die Gitterstäbe bei den geschlossenen Nachtkäfigen und tagsüber ist sie halt auf der Grünfläche, die man eben nicht absichern kann, da sie öffen ist.

Kommentar von BIoodMoon ,

Wie kann man Fotos senden?

Kommentar von BIoodMoon ,

Hab ein paar

Kommentar von BIoodMoon ,

Soll ich ne Frage stellen und die Bilder hinzufügen??

Kommentar von undwasjetzt ,

Wenn du einen Link zu den Bildern hast, kannst du diesen zum Kommentar hinzufügen. Ansonsten kann man Bilder nur per Antwort posten.

Kommentar von BIoodMoon ,

Hab keinen Link dazu, die Bilder sind ja nur auf meinem Handy.
Mach jetzt einfach mal ne Frage mit den Bildern, kannste ja bei meinem Profil unter "Fragen" angucken.

Antwort
von LotteMotte50, 13

Das hat mit der Stärke der Meerschweinchen nichts zu tun, wenn die Ratten angreifen dann quietschen die so laut das die Ratten weg rennen 

Kommentar von Christoph082 ,

Danke für die Antwort, im Internet liest man mal so und mal so, der eine sagt es stimmt der andere net, hast Du selber schon die Erfahrung gemacht. Also ich habe mich schon entschieden kein einzelnes Meerschweinchen jetzt zu kaufen, mehrere Kaninchen und Meerschweinchen brauchen zu viel Platz bei uns, aber generell würde es mich interessieren ob was dran ist das es ganz theoretisch funktionieren würde, ob die Ratten wirklich ab hauen. Also auch wenn ich es net ausprobieren möchte vieleicht hast Du ja eine Erfahrung in die Richtung von eigener Tierhaltung her.

Kommentar von LotteMotte50 ,

ich persönlich habe diese Erfahrung nicht gesammelt aber ich weiß es von meinem Schwiegervater, der hatte als er noch jünger war eine Kaninchen Züchtung und hat immer Meerschweinchen dazu gesetzt und es hat funktioniert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community