Frage von Hedwigottilie, 600

Weiß jemand ob Secondherzog pleite ist, seit 1 Monat warte ich 85€ und die Firma reagiert mit Ausflüchten, falls bei Anrufen überhaupt jemand ans Telefon geht?

Antwort
von marcus1268, 453

Achtung Betrüger! Am 05. März 2016 brachten wir mehrere hochwertige Damen-Designer-Kleidung zu Secondherzog in Frankfurt. Wir erhielten eine Quittung/einen Beleg mit dem Hinweis, dass wir unser Geld überwiesen bekämen. Nachdem mehrere Wochen keine Zahlung einging, schrieb ich die Filiale und die Firmenzentrale in Hamburg an... bis heute (07/2016) haben wir keine Antwort erhalten. Ebenso erfolglos blieben meine Versuche jemanden telefonisch zu erreichen. Nachtrag: Am Samstag (09.07.2016) wollten wir persönlich dorthin fahren. An der Tür hängt ein Schild "Vorübergehend geschlossen, aber am 16. Juni (!) sind wir wieder für Sie da."

Mein Fazit: ein Fall für die Polizei oder den Verbraucherschutz.

Antwort
von milchkaffee110, 137

Ja die sind pleite! Selbst die Mitarbeiter warten auf ihr Geld! FINGER WEG!!!!!!!!!!!!!!! Ich kann allen nur abraten, dort die Kleidung zu Verkaufen.

Antwort
von Hedwigottilie, 481

Mittlerweile hat "secondherzog" bezahlt! Allerdings erst nach einer Aufforderung per Einschreiben/Rückschein und der Ankündigung meinen RA einzuschalten. Von dieser Firma kann ich nur dringend abraten.

Antwort
von HPhazel, 166

Ich warte seit Mai 2016 auf mein Geld Ich werde am 01.11.2016 meinen RA einschalten, da ich mittlerweilen nach zahlreichen Hinweisen meine mails würden an die Buchhaltung weitergeleitet (!!!!!!!!! ca 30 Stück mittlerweilen) nur Standartschreiben erhalte, Buchhaltung wird umgestellt, bla bla bla .... Nur Ausflüchte, Finger weg !!!!

Antwort
von HamburgAltonaer, 4

Secondherzog ist pleite!!! Bereits im letzten Jahr haben sich Qualität der Ware, Service allgemein, Lieferzeiten und speziell Retourenbearbeitung radikal verschlechtert . Mittlerweile ist das Netz voll mit Meldungen und Beschwerden zum negativen Geschäftsgebaren dieses ehemals sehr erfolgreichen und hochwertigen Handelsunternehmens für Secondhand-Kleidung. Am 09. Januar hat Secondherzog Insolvenz in Hamburg angemeldet, ist aber in anderen Städten noch teilweise aktiv. Daher Vorsicht und besser Finger weg von diesem mittlerweile unseriösen Unternehmen!

Antwort
von HavenRein, 475

Bei der nächsten Kontaktaufnahme mit Inkasso drohen, sehen ob das hilft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten