Frage von lawnxyp, 29

Weiss jemand ob Propecia / Finasterid / Proscar ein und das selbe sind?

Ich komme nicht draus, weil das eine billiger als das andere ist.

Antwort
von Chillersun03, 22

Ja, es ist beides das gleiche, der Wirkstoff ist Finasterid. Der Unterschied ist folgender:

  • Proscar enthält 5 mg und ist nur zur Behandlung von Prostatakrebs und -Hyperplasie zugelassen, der Preis ist hier an der Standardtherapie orientiert! Die Standardtherapie/Vergleichtherapie nicht so teuer ist, ist auch Proscar eher günstig.
  • Propecia 1 mg, zugelassen zur Behandlung der androgenen Alopezie (androgener Haarausfall). Die Tabletten sind niedrig dosiert. Der Preis ist frei festlegbar, da er eh nicht von der Krankenkasse übernommen wird. Daher ist Propecia teuer.

Wenn du an Proscar drankommst, nimm es und viertel die Tabletten, es ist deutlich günstiger - ungefähr nur 1/4 bis 1/5 vom Propecia-Preis. Aber Ärzte dürfen Proscar nicht gegen Haarausfall verschreiben, es besitzt dafür keine Zulassung und der Hersteller wird um den Gewinn geprellt.

Das ist der Grund warum Propecia 1 mg teurer als Proscar 5 mg ist.

Kommentar von lawnxyp ,

Also sollte ich zu Proscar wechseln? Da der Wirkstoff gleich ist, einfach günstiger?

Hat die Teilung auch denn gleichen Effekt?

Kommentar von Chillersun03 ,

Ja hat sie. Bedenke, dass du dann aber 1,25 mg hast. Aber Finasterid wirkt sowieso relativ lange (mehrere Tage). Wenn du 1 mg dosieren möchtest, lasse jede 5. Einnahme aus. Oder besser jede 4. Einnahme auslassen.

http://www.hairloss-reversible.com/discus/messages/1/2637.jpg

Finasterid hat zwar eine kurze Halbwertszeit, aber dadurch, dass es das Enzym irreversibel hemmt geht die Wirkung über mehrere Tage.

Und erkundige dich mal über das Post-Finasterid-Syndrom.

https://de.wikipedia.org/wiki/Post-finasteride\_syndrome

Antwort
von FreeZeTF, 26

propecia/proscar  ist das produkt wirkstoff:finasterid

Kommentar von lawnxyp ,

Aber sind beide das gleiche? Weil der eine ist Billiger als der andere

Kommentar von FreeZeTF ,

ja im prinzip, sie haben den selben wirkstoff ,die menge am wirkstoff variiert ... ich weiß ja nicht wie viel mg sie brauchen... außerdem ists rezeptpflichtig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten