Frage von GTI2010, 44

Weiß jemand, ob ich bei einer ambulanten Zusatzversicherung (behandlung als Privatpatient), nur zu Ärzten mit kassenärztlicher Zulassung kann?

Expertenantwort
von Barmenia, Business Partner, 28

Hallo GTI2010,

du hast mit deiner Krankenkasse das sog. Kostenerstattungsprinzip vereinbart, so dass du ambulant bei Ärzten ( inklusive Medikamenten, usw.) und oft auch für normale Zahnbehandlung (meistens aber nicht Zahnersatz)  privat versichert bist. 

Die Behandlung erfolgt dann nicht auf "Krankenkassenkarte ". 

Du musst dir die Kosten sowohl von deiner gesetzlichen Krankenkasse als auch von der privaten Ergänzungsversicherung  zurückholen.

Die meisten Tarife für so ein Kostenerstattungsprinzip übernehmen die Kosten aber n u r nach einer Vorleistung der GKV.

Die Krankenkasse zahlt allerdings die Behandlungskosten  im Rahmen der kassenärztlichen Versorgung. Also, wenn der Arzt auch die Kassenzulassung hat.

Heißt also im Klartext:

Keine Vorleistung der GKV (weil keine kassenärztliche Versorgung) , keine Erstattung der Privatversicherung.

Du musst dann die gesamte Rechnung selber tragen. Das könnte teuer werden. Am besten deshalb vom Arzt mit Zulassung behandeln lassen.

Verbindlich steht das natürlich nur in den Tarifbedingungen, die du vereinbart hast, wie ja hier schon richtig gesagt wurde. 

Du bist auf der sicheren Seite, wenn du nachfragst.

viele Grüße

Bettina vom Barmenia-Team

    

Kommentar von Gator89 ,

Liebes Barmenia Team, die Antwort ist richtig, es gibt aber auch andere Versicherungen die ohne Vorleistung der GKV, also auch bei Privatärzten leisten. Die Barmenia Krankenvollversicherung ist von den garantierten, versicherten Leistungen ganz vorn. Bei Zusatzversicherungen bekommt man hier einen guten Überblick: http://www.transparent24.de/kostenerstattungsprinzip/

Antwort
von DolphinPB, 11

Sprichst Du von einer vollumfänglichen ambulanten Zusatzversicherung, d.h. hast Du mit Deiner gesetzlichen Krankenkasse Kostenerstattung vereinbart ?


Antwort
von Apolon, 21

Hallo GTI2010,

um deine Frage beantworten zu können, müsste man die Versicherungsbedingungen haben.

Daher solltest du deinen Versicherungsvermittler anrufen, der dir dies mit Leichtigkeit beantworten kann.

Gruß N.U.

Antwort
von Gerneso, 30

Die Zusatzversicherung ist in der Regel für Krankenhausausenthalte (1- oder 2-Bettzimmer, Chefarztbehandlung, etc.) und Zahnzusatzleistungen. Nicht für Besuche in Arztpraxen ohne Kassenzulassung.

Kommentar von Apolon ,

Bevor man antwortet, sollte man aber auch zuerst einmal die Frage richtig lesen, denn dann hätte man festgestellt, dass es um ambulante Behandlungen geht.

Also weder um stationäre Behandlung, noch um eine zahnärztliche Behandlung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community