Frage von mannigold, 19

Weiß jemand, ob ein Referendum zu einer Olympia-Bewerbung normal ist, oder wird es nur durchgeführt wenn sich die Bewohner wie in Hamburg wehren?

Antwort
von SEBHH, 3

Das Referendum wurde nicht durchgeführt, weil man sich in Hamburg vorher gewehrt hat, sondern weil die Stadt Hamburg die Sicherheit haben wollte, dass die Bevölkerung hinter der Bewerbung steht. 

Das wäre auch ein gutes Argument bei der eigentlichen Bewerbung gewesen und man hätte nachträglich Kritik an der Bewerbung mit Hinweis auf das Referendum ins Leere laufen lassen können.

Antwort
von ChrilleHH, 9

Normal ist das nicht.

Hamburg hat das aufgrund der hohen Kosten gemacht. Offensichtlich hatte man Angst, die Erfahrungen der Elphilharmonie ein zweites mal zu machen und wollte vorher den Segen der Bevölkerung haben.

Wären die Kosten dann wieder explodiert, hätte man sagen können: "Ihr wolltet Olympia schließlich auch, also beschwert euch nicht."

Der Hamburger Senat hätte sich auch nicht an das Votum halten müssen. Das ist nichts Verbindliches, sondern nur eine Möglichkeit, sich die Meinung der Allgemeinheit einzuholen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten