Frage von ThomasWsp, 128

Weiß jemand gute Argumente, warum Hotpants/Mini Röcke usw. an Schulen verboten werden sollten?

Ich muss zu dem Thema eine Erörterung schreiben, leider finde ich keine positiven Argumente dazu ;)

Antwort
von claubro, 55

Das es die pubertierenden Jungs nicht so ablenkt wäre ein Argument für das Verbot.

Das Mädchen eventuell nicht eine Situation kommen, gemobbt oder sexuell belästigt zu werden. Natürlich könnte man sagen "selbst schuld" - aber ich bin mir nicht sicher, inwieweit 14 oder 15 Jährige die Folgen vorher schon einschätzen können.

Auch um männliche Lehrer zu schützen? Könnte ja sein, dass ein Mädchen, welches solche Sachen trägt, auch gute Noten bekommt...und dann könnte es vielleicht zu Gerüchten kommen, der Lehrer hätte sich "bestechen" lassen.

Aber generell... ganz ehrlich, ständig soll irgend etwas verboten werden, weil es alternden Lehrern gegen den Strich geht und sie Sittenverfall wittern, weil es das in ihrer Jugend - also vor 40 Jahren - noch nicht gegeben hat... jaa aber da war auch die gesamte Welt noch eine andere und die Schule ist auch nur ein Teil der Gesellschaft.

Wenn schon, dann gleich Schuluniform. Dann sind alle gleich.

Antwort
von Herb3472, 47

Damit die männlichen Lehrkörper und Schüler sich auf den Lehrstoff konzentrieren können und nicht bei so wenig Stoff womöglich auf den Stoff vergessen.


Antwort
von ScharldeGohl, 24

Die Frage die sich mir stellt ist, wieso man denn zwingend in einer Schule solche aufreizende Kleidung tragen muss.

Davon abgesehen, dass es ein Modetrend ist, ist dieser Kleidungsstil ja nun wirklich sehr sexy, und der ist doch darauf ausgelegt definitiv sexy und reizend zu sein.

Ich persönlich denke, für jeden Anlass gibt es eine entsprechende Kleidung, und der Anlass "Schule" ist kein passender Rahmen für eine solche aufreizende Bekleidung.

Das kann man gerne in seiner Freizeit tragen, aber in der Schule sollte es vorrangig um das soziale Miteinander sowie den Unterricht gehen. Und da ist eine entsprechend aufreizende Kleidung eher hinderlich.

Man könnte auch sagen, man zieht sich zwar sexy an, verbietet aber den Männern entsprechend darauf zu reagieren. Obwohl man es ja eigentlich anzieht, WEIL es sexy ist. Man möchte diese Kleidung tragen, WEIL sie eben die Figur betont und die äußerlichen Vorteile hervorhebt. Wenn man sich durch das Tragen solcher Kleidung selbst auf Äußerlichkeiten reduziert, sollte man sich auf der anderen Seite nicht wundern wenn andere Menschen darauf reagieren. Insofern widerspricht man sich da.

Antwort
von o0bellaAnna0o, 8

Jüngere Mädchen orientieren sich natürlich an älteren. Dann wollen 11 oder 12 jährige so knapp bekleidet rumlaufen, können aber gar nicht einschätzen, was ihre Reize in den Köpfen der Jungs und evtl sogar Lehrer auslösen, geschweige denn in denen der Passanten auf dem Schulweg. Diese Mädls sollten sich ihres Körpers und ihres Inneren bewusster werden, bevor sie so aufreizend unterwegs sind. Aber da sind ja auch Eltern in der Pflicht. Ansonsten sollten junge Erwachsene sich frei nach Gusto kleiden dürfen, auch in der Schule. Dass Frau ihren blanken Po auf bakterienverseuchte Stühle pflanzt, ist dann ihre Sache *WÜRG*

Antwort
von Skailer, 20

Ich finde es ist einfach nicht angebracht sich im Schulgebäude so zu kleiden.Es könnte Jungs vom Unterricht ablenken.

Antwort
von angelusredfiled, 13

Alles bisher ziemlich gute Argumente aber eins wurde bisher noch nicht erwähnt obwohl auch irgendwie offensichtlich. Nämlich , weil die Mädels sich im Winter zu schnell verkühlen können und im Sommer zu leicht einen Sonnenbrand bekommen können. 

Klingt doch logisch oder?????

Oh und noch eins..... Um Insektenstiche zu vermeiden..... 

Ach und im Koch oder Werkunterricht ist es auch sehr gefährlich..... 

Antwort
von ScharldeGohl, 15

Wenn man pauschal sagt "Jeder sollte das anziehen dürfen, was er gerne tragen möchte", dann lässt man einige wichtige Argumente außer Acht.

Und zwar, dass speziell Hotpants und Miniröcke dafür kreiert wurden, sexy auszusehen und Äußerlichkeiten zu betonen. Das bedeutet, man zieht als Frau doch schon bewusst solche Kleidung an, um sich entsprechend attraktiver zu machen.

Insofern sollte man sich auf der anderen Seite nicht wundern, wenn man durch die gesteigerte Attraktivität die Blicke der Männer auf sich zieht. Das wäre so, als ob man einem Hund ein Würstchen dahin wirft und sich dann wundert, dass der Hund das Würstchen fressen will. Womit ich nicht Männer mit Hunden gleichsetzen möchte, sondern definitiv den Reiz darstellen will.

Antwort
von kaufi, 42

Argumente diese Klamotten in der Schule zu verbieten finde ich keine, denn ein Minirock ist noch lang keine Einladung zum Popo betatschen. Da fiele mir eher ein Argument ein, Schuluniformen einzuführen. Wenn man zu meiner Schulzeit keine Diesel-Jeans trug usw wurde einem wenig Beachtung geschenkt. Ein Vorteil hatte die Sache: Es konnte jemand noch so strunzdumm sein oder schlechten Charakter haben.......hatte diese Person Markenklamotten, dann war sie hoch angesehen und beliebt.

Kommentar von unpolished ,

Diesel Saddle ... hach, das waren noch Zeiten. Und davor war es die Wit Boy. :D 

Kommentar von kaufi ,

"Saddle".....diesen Begriff hab ich schon fast vergessen :-D Dann gabs auch noch diese Stonedwash-Jeans mit den weißen Streifen an der Seite. Dazu Marathon TR von Adidas und Bomberjacke......irgendwie sah jeder aufm Schulhof plötzlich gleich aus :-D

Antwort
von angelusredfiled, 6

Wenn die Jungs plötzlich anfangen würden , nackt zur Schule zu gehen wäre das ja wohl auch nicht so richtig korrekt oder?

Antwort
von sweetSquirrel, 16

Es lenkt die pubertierenden Jungs ab😂😂

Antwort
von Banzai247, 28

lenkt ab

Mädchen können sich nicht mehr beschweren das sie angemacht oder angeschaut werden

Antwort
von BigBoo, 40

Gute Argumente...

warum in der Schule verbieten? Ich finde jeder soll das tragen was er möchte und schön findet. Was die anderen davon halten ist erst mal egal, aber dann sollen sich die heranwachsenden Mäddels auch nicht darüber beschweren wenn die Jungs auf die "Geiern".

Einige Schule ziehen einen Verbot dieser Kleidung in betracht, da viele Jungs auf Po etc. der Mäddels schauen wenn sie so eine Kleidung tragen. Aber wofür sind solche Klamotten denn sonst gemacht? Wer so was in der Schule trägt ist selbst schuld.

Kommentar von NormalesMaedche ,

weil jeder selbst entscheiden sollen dürfte ob er einen porno sieht oder nicht :)

Kommentar von claubro ,

Aber vielleicht möchte man auch einfach die Jungs schützen, die während der Pubertät oft eh schon mit ihren Hormonen nicht klar kommen.

Kommentar von BigBoo ,

Vor was schützt man sie denn da ?!

Kommentar von claubro ,

Zu viel nackter Haut im Unterricht und noch mehr Ablenkung, als die, die eh schon im Kopf vorhanden ist.

Ich weiß aus Erzählungen, dass Jungs hin und wieder das Problem haben, während des Unterrichts ne Errektion zu bekommen, was besonders blöd ist, wenn man in dem Moment an die Tafel gerufen wird.

Halbnackte Pos der heißen Mitschülerinnen machen das sicher nicht einfacher.

Antwort
von Meilo33, 49

die sollten erlaubt sein weil das geil istXD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten