Frage von Travellboy, 58

Weiß jemand eine sehr hilfreiche Methode gegen Pollenallergie, aus der Alternativmedizin?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von FelixFoxx, 44

Nein, da gibt es keine Methode aus der Alternativmedizin. Bei Pollen ist es auch nicht möglich, sich selbst ohne ärztliche Hilfe daran zu gewöhnen, weil sie nun einmal zu bestimmten Jahreszeiten in Massen auftreten und den Rest des Jahres so gut wie gar nicht.

Antwort
von herakles3000, 32

Wen möglich lass eine Desensiebieliessirung duch deinen Arzt machen die kann zb 100% funktionieren oder auch blos nur 50 % Aber selbst das ist besser als  Dauernt keine luft usw zu bekommen.

Es gibt keinen andere Möglichkeit als diese Außerdem gibt es kaum noch Zeiten wo keine Pollen von Irgent welche Pflanzen  Nicht vorhanden sind Da ist die normale Medizin besser für geeignet da nicht alles Alternativ geht.

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Körper, 33

Eine Pollenallergie ist eine Überreaktion des Immunsystems gegen die in Pollen
enthaltenen Eiweißstoffe. Infolge der Abwehrreaktion setzt der Körper
Histamin frei, das letztlich die Beschwerden auslöst. Dagegen kann eine histaminarme Ernährung helfen. Einige Vitamine und Mineralien sind in der Lage, die Symptome zu lindern. Vitamin C z.B. unterstützt das Immunsystem und bremst die Histaminausschüttung. Genaueres dazu und weitere Tipps gegen das Problem findest Du hier.

http://www.gesundheit.de/krankheiten/allergien/heuschnupfen-und-pollenallergie/e...

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit, 16

Alternativmedizin hilft nicht.

Du könntest eine Hyposensibilisierung versuchen, aber damit kann man erst im Herbst/Winter anfagen, je nachdem, gegen welche Pollen du allergisch bist.

Jetzt kannst du nur antiallergische Medikamente nehmen,  bis die Saison für "deine" Pollen vorbei ist.

Kommentar von Undsonstso ,

Kein Allheilmittel, aber durchaus lindernd während der Pollenflugzeit, sind tägliche Nasenduschen mit isotonischer Natriumchloridlösung. Die auf der Schleimhaut abgelagerten Pollen werden weggespült.

Ist nicht jedermanns Sache, aber einen Versuch ist's wert.

Antwort
von FrankFurt237, 32

Homöopathie, TCM, Akupunktur, Therapie mit Vitalstoffen, Eigenbluttherapie, Hypnose, Bachblütenbehandlung und Darmsanierung. 

Diese Methoden werden zumindest angewendet. Inwiefern sie einen Einfluss auf die jeweilige Allergie haben, hängt wohl vom jeweiligen Einzelfall ab. 

Antwort
von ArchEnema, 17

Darmsanierung. Dazu gehört auch Vitamin D.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community