Frage von laritoola, 31

Weiß jemand die Antwort auf diese Fragen, die unten stehen oder wenigstens eine gute Seite (es geht um Libyen)?

AUßER WIKIPEDIA, Es geht um Libyen 1. Welcher Konflikt besteht? Wieso kam es zu dem Krieg? 2. Wer ist in diesem Konflikt verwickelt? 3. Dauer des Konflikts 4. Verlauf des Krieges/Konfliktes 5. Folgen des Konfliktes (für Bevölerung, Land, Wirtschaft usw,..)

Antwort
von palzbu, 3

Hier steht alles.

…1911
besetzt Italien Libyen mit einem Expeditionskorps von 100.000 Mann. Kurz nach
der Landung erschoß und hängte die italienische Armee 5000 Libyer und
deportierte tausende. 1930, wurde, auf Befehl von Mussolini, die Hälfte der
Bevölkerung der Kyrenaika, ungefähr 100.000 Menschen, in ca 15
Konzentrationslager deportiert, und während die Luftwaffe, um jeglichen
Widerstand auszurotten, die Dörfer mit chemischen Kampfstoffen bombardierte,
wurde die Region mit 270 km Stacheldraht abgeriegelt. Der Führer des
Widerstandes, Omar al-Mukhtar, wurde 1931 gefangen genommen und gehängt.

Man begann
mit der demografischen Kolonisierung Libyens, indem man die fruchtbaren Böden
beschlagnahmte und die Bevölkerung auf karge Böden verbannte.

Zu Beginn
der 40er Jahre, wurde das besiegte Italien durch Großbritannien und die USA
ersetzt. 

Der Emir
Idris al-Senussi, von den Briten auf den Thron gehievt, bewilligte diesen
Mächten die Nutzung von Luft, Marine und Land-Basen. Wheelus Field, vor den Toren Tripolis, wird die nukleare und Luft-Haupt-Basis der USA im Mittelmeer.

Mit Italien
schließt König Idris 1956 ein Abkommen, der es jeglicher Schuld aller in Libyen
verursachten Schäden freisprach und erlaubte der italienischen Gemeinschaft ihr Vermögen zu erhalten. Die in den 50-er Jahren entdeckten Ölquellen endeten in den Händen von Britsh Petroleum, der US-Esso und der italienischen Eni.

Die, hart
unterdrückte Rebellion der Nationalisten entlud sich, nach dem Modell
Nasser1969, in einem Staatstreich ohne Blutvergießen, durchgeführt von den
“freien Offizieren” unter der Führung von Muammar el-Ghadafi.

Die
Monarchie wurde abgeschafft. Die neue Regierung unter Ghadafi zwang die USA und Großbritannien ihre Basen zu verlassen und nationalisierte ausländisches Eigentum.

In den
folgenden Jahrzehnten erreichte Libyen, laut der Weltbank, “hohe Indizes
menschlicher Entwicklung”, mit einem jährlichen Wachstum des BIP von 7,5%, einem mittelhohen Einkommen pro Einwohner, dem allgemeinen Zugang zu einer Primär- und Sekundärschule und für 46% der Bevölkerung einen höhere Ausbildung. 

Mehr als 2
Millionen afrikanische Einwanderer fanden Arbeit. Dieser Staat, der ein Element
der Stabilität und der Entwicklung in Nord-Afrika darstellte, hatte mit seinen
Investitionen die Geburt von Organisationen begünstigt, die der Afrikanischen
Union finanzielle Autonomie und eine unabhängige Währung geschaffen hätten.

Ghadafi
wollte eine afrikanische Währung schaffen”, als Alternative zum Dollar.

USA und
Frankreich – wie es die Emails von Hillary Clinton beweisen – beschlossen den
Plan, zu blockieren. Und das alles und um sich letztlich das Erdöl und das
libysche Territorium anzueignen.

Sie
zerstörten also durch den Krieg den libyschen Staat von außen, wie auch durch
Angriffe von innen durch Spezialtruppen und Terroristen Gruppen. Ghadafi
wurde ermordet. Das darauf folgende soziale Desaster, welches mehr Opfer als
der Krieg selbst gefordert hat,  hat die
Tür geöffnet zur Wiedereroberung und Teilung Libyens.

Libyen wird
jetzt von willfährigen Verbrecherbanden beherrscht, die Öl und Bodenschätze zu
Schleuderpreisen auf den Weltmarkt werfen. Ganz im Sinne der internationalen Konzerne.[

Antwort
von archibaldesel, 9

Tja ich wüsste wo ich schauen würde. Aber die Seite willst du ja ausdrücklich nicht....

Antwort
von MisterRobot, 16

Du gehst zu Suchmaschine Google, und gibst einfach die Fragen, die du hier schon sehr fleißig (dafür Daumen hoch und Pluspunkt) aufgeschrieben hast, in die Suchmaschine ein und suchst dir die passende Antwort.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community