Frage von silviasasa, 34

Weiß jemand 110%ig bescheid ?

Weiß jemand 110%ig bescheid ****Kreuzworträtselfrage: Pacht ohne Nebenkosten. ****Auf den Webseiten für 'Kreuzworträtselhilfe' steht Kaltmiete /Nettomiete ****Bei 'ImmobilienScout24' steht: Zur Kaltmiete addieren sich verschiedene Nebenkosten. Außer Heizung und Wasser kann noch einiges mehr dazukommen. ****Was ist dann biete schön die Warmmiete - Ich kapier das nicht. ****Bitte um deine/eure hilfe

Antwort
von Karsten1966, 12

Mietest Du eine Wohnung an, so setzt sich die Geamtmiete wie folgt zusammen :

Kaltmiete sind die Kosten für den Wohnraum selbst

Warmmiete sind die Kosten, die sich aus Kaltmiete und den Heizungskosten für die Wohnung zusammensetzen.

Die Nebenkosten sind alle übrigen Kosten, z.B Wasserverbrauch, Gebäudeversicherung, Schornsteinfeger, Entwässerung, Straßenreinigung, evtl Hausmeisterservice, Schmutzwasser u.s.w.

Manche Vermieter sprechen bei "Warmmiete" oft von Kaltmiete+Heizungskosten+Nebenkosten - also von den Gesamtkosten.

Im Zweifelsfall sollte man nachfragen. Korrekt wäre die Aussage : "Die Kosten für die Wohnung betragen XXX EUR Warmmiete inkl. Nebenkosten".

Spricht jemand nur von Warmmiete, sollte man fragen, ob die Nebenkosten dort schon eingerechnet sind oder nicht (also inkl oder exklusive Nebenkosten).

Antwort
von anitari, 6

Was ist dann biete schön die Warmmiete - Ich kapier das nicht.

Da bist Du, zu Deinem Trost, nicht alleine.

Warmmiete ist der Umgangssprachliche Begriff für Kaltmiete (Nettomiete) + Betriebskosten die an den Vermieter gezahlt werden.

Da sind die Kosten für Wärme (Heizung) und Warmwasser nicht immer enthalten.

"Warmmiete" hießt korrekt Bruttomiete, also alles was an den Vermieter gezahlt wird.

Antwort
von Kreidler51, 12

Warmmiete ist mit Heizkosten aber ohne Nebenkosten wie Müll, Heizungswartung, Gartenpflege, Strom, Schornsteinfeger Gebühren, Straßenreinigung usw....


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten