Weiß hier jemand wie dieser Pilz heisst?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das könnte ein junges Exemplar der jetzt sehr häufigen auf Holz wachsenden Schwefelköpfe sein.
Falls Du ihn auf einem Baumstumpf gefunden hast, wäre dies gut möglich.
Unterscheiden lassen sie sich durch die Lamelleninnenseite, leider ist es bei jungen Exemplaren nicht so eindeutig- vielleicht gibt es noch ältere Exemplare am selben Baumstumpf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anhand von diesem Bild kann man den unmöglich bestimmen. Vielleicht irgendeine Art Helmling.

Aber - ich geh mal davon aus, dass du das wissen willst - nach Spitzkegligem Kahlkopf sieht der nicht aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fatherofsam
26.10.2015, 19:09

ne den würd ich erkennen aber ich dachte der sieht bisschen nach einem azuralkahlkopf aus und brauchte bestätigung haha

0
Kommentar von Schnuppi3000
26.10.2015, 19:16

wie gesagt, von dem Bild alleine kann das niemand bestimmen. Wenn überhaupt, kann dir ein Pilzsachverständige von der deutschen Gesellschaft für Mykologie helfen.

0

Probier mal, wenn es nach Champignon schmeckt, ist es vermutlich Champignon aber ACHTUNG! Nicht alle Pilze sind gleich Champignons, manche Pilze können sogar Gift enthalten. Dann sollte man besser die Finger davon lassen und einfach Pilze im Supermarkt kaufen. Man kann auch viele Gerichte ohne Pilze machen aber wenn dann mit Dosenchampignons, das sind echt die leckersten! Hmmmmm... mit Knoblauch schmecken sie mir am liebsten ;))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dovahkiin11
26.10.2015, 18:50

Das soll ein Champignon sein? Wenn du das ernst meinst, ist die Antwort alles andere als gut, bei allem Respekt.

0
Kommentar von Schnuppi3000
26.10.2015, 18:51

ein Champignon ist das sicher nicht! !!

0
Kommentar von scatha
26.10.2015, 23:02

champignons würde ich erstmal scnuppern bevor ich reinbeiße, aber wie schon gesagt: dies ist keiner

0

Erstmal müßte man wissen, wo der Pilz wuchs, auf Holz?

Dann ist ein Blick auf die Lamellen unerläßlich. Dann : Ist der Pilz sehr brüchig oder nicht.

Rein nach der Optik würde ich auf einen wässrigen Mürbling tippen, aber ohne weitere Angaben ohne jegliche! Gewähr, kann auch was ganz anderes sein. Aber Du könntest ihn ja mal damit vergleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung