Frage von HewaR, 30

weiß einer wieso bzw. Warum Parallelen Koordinaten ‚parallel‘ heißen?

ich beschäftige mich zurzeit mit visualisierung und frage mich warum das so heißt den das sieht nicht so paralell für mich vlt. täusche ich mich auch ^^

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 18

Parallele Koordinaten gibt es doch gar nicht. Sie stehen in der Mathematik immer mit 90° aufeinander. Das nennt man senkrecht oder orthogonal.

Drück dich mal etwas verständlicher aus!

Wenn du eine Parallele zu einer Koordinate brauchst, wird diese ganz kurz beschrieben:

Abstand 3 cm von der x-Achse: y = 3

Abstand 4 cm von der y-Achse: x = 4

Kommentar von HewaR ,

dann gib mal Parallele Koordinaten ein und guck da bilder an
ich würde es dir gerne zeigen doch kann hier keine bilder reinstellen

Kommentar von HewaR ,

bzw auch Parallel Coordinate Plots (PCP) genannt

Kommentar von Volens ,

Danke. Nun weiß ich das also auch, selbst wenn ich damit direkt nichts anfangen kann. Wie auch aus dem Text hervorgeht, bleiben die Koordinaten durchaus orthogonal, werden aber für bestimmte Visualisierungszwecke anders aufgestellt. Es scheint ja auch der Darstellung von höheren Dimensionen zu diesen.

Wie gesagt. Gut, das zu wissen. Vielen Dank.

Antwort
von claushilbig, 4

Wenn ich das richtig verstehe, was ich unter

https://de.wikipedia.org/wiki/Parallele_Koordinaten

überflogen habe, ist ein PCP "nur" eine Darstellungsmethode für multidimensionale Daten, genauer eine Projektion in die (2-dimensionale) Ebene.

Die Achsen stehen in der "Realität" zwar eigentlich senkrecht zueinander (sind also nicht parallel), werden aber für die Darstellung in parallele Achsen überführt. Jeder "Punkt" des ursprüngliche mehrdimensionalen Systems wird dann zu einer "Kurve" im PCP.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community