Frage von Miriam082821, 23

Weiß einer wie sich Luft von einem hoch zu einem tief bewegt?

Wir machen gerade in der Schule das Thema Wind und ich hab dieses Teil davon nicht verstanden und im Internet finde ich das auch nicht kann mir das einer erklären ?

Antwort
von atoemlein, 11

Du meinst Hochdruckgebiet und Tiefdruckgebiet beim Wetter?

Also:
Im Hochdruckgebiet herrscht ein höherer Luftdruck als rundherum, und in einem Tiefdruckgebiet ein tieferer als rundherum.
Das Tief "saugt" also quasi Luftmassen aus der Umgebung an.
Das Hoch stösst sie von seinem Zentrum weg, die Luft will dort raus wie aus einem Veloreifen.
Vom hohen Druck weg zum tieferen, soweit klar, oder?

Nun kommt aber auf der Erde, weil sie rotiert, noch ein Ablenkungseffekt hinzu. Die Luft strömt also nicht geradlinig vom Hoch zum Tief, sondern auf krummen Bahnen.

Grund ist die Corioliskraft. Der physikalische Hintergrund ist hochkomplex.
Aber der Effekt ist einfach: Jedes wandernde "Windteilchen" wird auf seinem Weg seitlich abgelenkt:

  • auf der Nordhalbkugel nach rechts in Bewegungsrichtung gesehen;
  • auf der Südhalbkugel nach links in Bewegungsrichtung gesehen.
  • Deshalb rotiert ein Hochdruckgebiet auf der Nordhalbkugel spiralförmig rechtsherum, (im Uhrzeigersinn), ein Tiefdruckgebiet spiralförmig im Gegenuhrzeigersinn. Siehe mein Bild.
  • Auf der Südhalbkugel ist es genau umgekehrt.



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten