Frage von gingerboy, 119

Weiß ein Psychopath, dass er einer ist?

Also erkennt er zB selbst, dass er keine Empathie oder Gewissen hat oder ist sieht er mich ein, dass mit ihm etwas "anders" ist?

Antwort
von MizzC, 80

Ein Psychopat stellt sich bestimmt solche Fragen, aber ist sich vielleicht nicht bewusst, ob er einer ist oder nicht.
Es kann sogar sein, dass er  sich bewusst ist, aber nicht weiß, wie er damit umgehen soll oder nicht richtig damit umgehen kann

Antwort
von user6363, 60

Man merkt schon, wenn man antisozial ist und so weiter.

Antwort
von stonitsch, 39

Hi gingerboy,Psychopathen sind im Kindesalter oft schwierig zu erziehen.man nennt diese auch "kleine Tyrannen".Die Eltern sind oft überfordert und einfach hilflos Wenn sie erwachsen werden,spricht man auch von Psychopathie.Hat mit Intelligenzmängel nichts zu tun,wohl fehlt die Empathie.Sie können sich nicht in andere Menschen hineinversetzen.Psychologische Hilfe ist möglich aber schwierig und langdauernd.LG Sto

Antwort
von reblaus53, 61

Da er gar nicht weiss, was Empathie ist, oder Gewissen, weiss er auch nicht, dass ihm diese Eigenschaften fehlen. Besser gesagt: Sie fehlen ihm gar nicht.

Kommentar von Matermace ,

Nur weil Psychopathen diese Emotionen nicht haben heißt das nicht dass sie diese nicht kennen.

Antwort
von Isa666, 75

Ich glaube nicht er findet es normal..und wenn findet er die anderen komisch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community