Frage von Ronda4ever, 126

Weiß ein pferd was man alles für es tut?

Ok, es sieht vllt aus wie ne total dumme Frage, aber mal ehrlich-wer weiß schon die Antwort?

Mein pferd seht manchmal an der Boxentür und guckt interessiert herein wären ich ausmiste und futter hinpacke, dann rennt es rein und freut sich über die frische einstreu :)

Wenn ich es massiere gruntzt es manchmal total entspannt,

Und es macht offensichtlich unterschiede zwischen meschen die kaum nach ihm gucken und mir.

Naja und ich frage mich, ist ein pferd intelligent genug eine Verbindung zwischen den vielen guten sachen, dem leckeren neuen Zusatzfutter und schließlich dem mensch ziehen?

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Pferde, 50

Pferdi denkt jetzt sicher nicht so wie du. Dankbarkeit zu zeigen ist den Pferden nahezu unmöglich - da sie kein Wertesystem haben. Eine direkte und zeitlich sofortige Gegenleistung für etwas das gut tut, gibt es aber durchaus. Du kraulst mich ich kraule dich. Frisches Stroh - eh geil. Voller Futtereimer - eh super.

Aber es weis auch das du etwas positives für es tust und das du derjehnige bist, der etwas mit ihm macht und der es versorgt.

Daher finde ich die Aufmerksamkeit eines Pferdes immer eine zweischneidige Sache. Wieviel ist Futtergier und wieviel ist wegen ihrem Menschen selbst.

Manchmal wenn die Pferde mir zusehen wie ich Bollen aufsammle, dann wundere ich mich immer wieder ob die wohl denken: " Was findet der Mensch an meinen Äppeln immer so toll, das er die überall aufsammelt wo sie hinfallen?"


Antwort
von CarosPferd, 67

Ich denke nicht dass dem Pferd bewusst ist, "oh sie hat jetzt meine box saubergemacht, gleich habe ich es ja viel schöner" oder so etwas. Den Zusammenhang verstehen Pferde nicht, meiner Meinung nach.

Sie werden sich vlt merken wer immer das Futter bringt, und sie fassen auch Vertrauen zu dir weil du dich viel mit ihm beschäftigst. Ihr kennt euch gut und du machst etwas mit ihm. Auch das massieren bringt euch viel Nähe, da Pferde sich ja auch gegenseitig so beknabbern. Im Grunde etwas natürliches :)

Leute die kaum nach ihm gucken kennt er auch nicht, natürlich ist er dann nicht so vertraut mit ihnen wie mit jemandem den er oft sieht.

Also ich glaube ein Pferd fasst Vertrauen wenn man sich lange genug und kontinuierlich mit ihm beschäftigt, und ich denke es weiß zu unterscheiden wer ihm dauerhaft Gutes tut (damit meine ich jetzt mit ihm beschäftigen, Futter und so) und wen er nicht kennt. So Sachen wie box ausmisten, oder zB auf der Wiese Sachen absammeln die dort nicht hingehören damit er sich nicht verletzt, das kriegen Pferde glaub ich nicht mit.., bzw beziehen es nicht auf sich.

Antwort
von UnRunDeath, 53

Ich denke es baut sicherlich eine beziehung auf und erkennt dich, sobald es dich sieht kommt der Gedanke wahrscheinlich Sie tut jetzt wieder etwas für mich.

Antwort
von DCKLFMBL, 33

Pferde sind seeeeehhhhhhrrrr Intelligent, sie sollten nicht Unterschätzt werden!!!

aber sie denken nicht wie Menschen ;-) sie können sich z.B auch nicht Absichtlich Schlecht Benehmen! sie Handeln Größtenteils aus Instinkt ;-)

Kommentar von friesennarr ,

Pferde sind dümmer wie Schweine, gell.

Kommentar von Ponylein3 ,

Schweine sind sehr schlau genau wie Pferde und Du bist dumm !! Wenn du Pferde dumm findest lies diese Frage nicht . Danke 

Kommentar von DCKLFMBL ,

sie findet Pferde Dumm aber hat welche :P

Kommentar von DCKLFMBL ,

Wer ein Pferd Dumm nennt ist es selber😉

Schweine sind ja auch super schlau aber das Pferde es nicht sind würde ich mal nicht so einfach Behaupten!

Antwort
von Michel2015, 14

Bei Pferden und RBs definitiv nein.

Kommentar von Ronda4ever ,

ist mein eigenes...

Antwort
von Spiky2008, 42

Ja denke schon

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten