Frage von Medienmensch2, 47

Weiß ein Mensch von Geburt an, dass es ein anderes Geschlecht gibt?

Wenn ein Mensch von Geburt an nur in der Gesellschaft von Mitgliedern des eigenen Geschlechts aufwächst ohne dass ihm jemand sagt, dass es auch Frauen/Männer gibt, glaubt er dann wirklich, dass es kein anderes Geschlecht gibt? Ich könnte mir denken, dass sich dieses Wissen vielleicht in den Genen des Menschen befindet, aber sicher bin ich mir nicht. Mich würde auch interessieren, ob dieser Mensch dann heterosexuell oder homosexuell wird.

Antwort
von skyberlin, 47

Das gibt es faktisch nicht, dass ein Mensch in unserem Kulturkreis nicht auf das andere Geschlecht trifft. Das ist so unrealistisch, als ob der Mond runterfiele.

Es sei denn, das Kind würde in Gefangenschaft gehalten, ohne Außenkontakte.

Die spätere sexuelle Orientierung ist von so vielen Faktoren abhängig, aber im wesentlichen genetisch prädispositioniert (auch durch Einflüsse in der Schwangerschaft beeinflußt), dass diese Frage den Rahmen hier sprengt.

Kommentar von Medienmensch2 ,

Mich hat die Frage interessiert, weil es in einigen früheren Kulturen so war, dass z.B. Jungs schon sehr früh in die Kriegerausbildung geschickt wurden, wo sie sich dann nur unter Jungs und Männern befanden. Aber da wurde ihnen sicherlich schon gesagt, dass sie eine Mutter haben oder dass es auch Frauen gibt.

Kommentar von skyberlin ,

das werden sie VOR der Kriegerausbildung als Krabbelkinder schon bemerkt haben. Ein Säugling wird ja nicht sofort von der Familie und dem Dorf separiert, oder doch?

Kommentar von Medienmensch2 ,

Da hast du recht, aber das hat mich auf diese Frage gebracht. Bestimmt könnte man daraus ein Experiment machen, aber das würde sicherlich dem Wohle des Kindes schaden.

Kommentar von skyberlin ,

und was wollen wir noch auf der Welt untersuchen und wissen / interkulturell und global? Die westliche Arroganz (nicht Du bist gemeint), sich über Kulturen zu erheben, und vermeintlich wissenschaftliche Fragen zu beantworten ist überheblich.

Kommentar von Medienmensch2 ,

Hmm, ich denke, dass es eine Eigenschaft unserer Art ist, dass wir uns unbedingt alles eigen machen wollen. Wenn wir uns nicht gegenseitig vernichten werden wir in einigen Jahrhunderten vielleicht auch den Mars in Besitz nehmen, unsterblich sein und die meisten verbliebenen Tierarten ausgerottet haben.

Kommentar von skyberlin ,

Genau das meine ich mit Überheblichkeit! Völlig einverstanden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten