Frage von Evancaelum, 5

Weisheitszahnschmerzen unterdrücken?

Hallo

Vor etwa 9 Monaten war ich beim Zahnarzt . Er hat mir nach der Untersuchung gesagt dass ich meinen Weisheitszahn ziehen lassen musste .

Leider habe ich den Zahn so gelassen bzw nicht entfernen gelassen . Jetzt leide ich unter Kieferschmerzen und ich kann mein Mund nicht mehr ganz öffnen . Auch meine Unterlippe und Zähne sind etwas betäubt .

Was könnte man dagegen tun ?, da es eine Weile dauert bis man einen Termin beim Zahnchirurg vereinbaren kann . Gibt es vielleicht ein bestimmtes Schmerzmittel, das mir helfen könnte ?

Ich bitte euch um Hilfe ~_~

Antwort
von Deichgoettin, 4

Gehe heute noch zu Deinem Hauszahnarzt. Einen festen Termin brauchst Du bei akuten Problemen nicht.
Du selbst kannst nichts gegen die Probleme machen, außer versuchen, die Region des Weisheitszahnes sauber zu halten.
Falls Du nicht zum ZA gehst, kann es sein, daß Dir ein "unvergessliches" Wochenende bevorsteht.
Übrigens: In dem akuten Entzündungszustand kann der Zahn nicht entfernt werden!

Antwort
von Seanna, 4

Jeder Arzt behandelt bei akuten Schmerzen sofort!

Antwort
von KaesebrotxD, 4

Schnell zum Arzt, sag das es weh tut. 

Bis dahin vielleicht kühlen und die üblichen schmerzpillen.

Kommentar von Evancaelum ,

Habs heute versucht ... Ohne was zu kriegen 

Antwort
von Hvitxxx, 4

Zum Arzt gehen vielleicht und ihn/sie besser fragen? Zum Hausarzt 

Kommentar von Evancaelum ,

Habe ja keinen Hausarzt .. Soll man auch einen Termin dafür vereinbaren ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community