Frage von IsabellPlanlos,

weisheitszahn ziehen lassen - fragen :(

hallo an alle :)

heute ist einfach nicht mein Tag, so wie es aussieht muss ich morgen zum Zahnarzt.

Grund : Mein rechter Weisheitszahn am Oberkiefer wächst schief, er schaut ca. zur Hälfte raus und es tut extrem weh. Irgendwie habe ich das Gefühl alle Zähne würden sich verschieben.
Für mich kommt wahrscheinlich eine örtliche Betäubung in Frage,

aber ich bin ehrlich: ich habe total Angst davor ! :( meine Fragen wären nun :

Wer hat damit Erfahrung ? Tut die Spritze weh ? Wie lange hält sie an ? Spürt man trotzdem etwas ? Was isst man nach so einem Eingriff ? (sind Milchprodukte wirklich verboten ?)

Mir wurde noch nie ein Zahn gezogen und ich mach' mir die ganze Zeit Gedanken. Wie war das bei euch ? Ich würde mich über Erfahrungsberichte sehr freuen. Dankeschön.

Antwort von Akka2323,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das ist alles halb so schlimm. Ich habe alle vier Weisheitszähne gezogen bekommen. Aber schön nacheinander, sonst wird es schon kritisch. Die Spritze betäubt völlig. Es knirscht beim Ziehen. Der Zahnarzt hat aber Routine, es geht sehr schnell. Was hinterher ist, weiß man nicht sicher. Bei zweien habe ich, als die Betäubung nachgelassen hat, gar nichts mehr gemerkt und abends normal gegessen. Bei einem hatte ich einige Tage eine dicke Backe und es war auch außen blau. Aber mit Ibuprofen hat es sich gut aushalten lassen.

Kommentar von IsabellPlanlos,

danke, dass du mir Mut machst :)

Antwort von SummerJane,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Bei mir wurde zwar noch kein Weiheitszahn gezogen, aber dafür andere. Die tun aber halt nicht so weh. Kommt drauf an wie du betäubt wirst. Sie können es entweder so machen das sie nur deinen Mund betäuben oder sie können es auch so machen das du in Narkose versetzt wirst. Die Spritze ist eigentlich so wie jede andere also vom gefühl her wie du sie merkst. Die Ärzte betäuben dich so lange wie sie es für nötig halten. Und spüren dürftest du eigentlich dann nichts mehr. Ich wurde selbst mal in Narkose gesetzt weil ich operiert worden bin und habe da aber nichts gemerkt. Was du da essen darfst weiß ich leider nicht, aber das werden dir bestimmt die anderen beantworten ;D Ich weiß nur von meiner ehemaligen Nachbarin (bzw. Tante, hasse sie aber) Das sie danach große schmerzen und ne dicke backe hatte aber sie hat sich auch mehrere ziehen lassen glaub ich. Also keine Angst :D

Und Viel Glück ^^

LG Summer :D

Kommentar von IsabellPlanlos,

dankeschön für deinen Beitrag :) ich hoffe, dass die Spritze nicht mitten in der op ihre Wirkung verliert :/

Kommentar von SummerJane,

Nein das dürfte sie eigentlich nicht ^^ Ich musste mich vorher wiegen und dann haben die die Stärke des Narkosemittles gewählt und natürlich irgendwie so ein Narkosemittel gewählt das auch die ganze operation hält. ^^

Antwort von annkatrin1,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

davor braucht man keine angst haben! ich glaub sogar das es am oberkiefer weniger weh macht, weil man den nich bewegen kann, ich hab nur unten gezogen bekommen, aber da hat es auch nich wirklich wehgetan =), klar merkt man das da was gemacht wurde, aber sonst, die spritze merkt man kaum nurn kleiner pieks

und der is bei dir ja schon bissl drausen oder?dann muss er auch nich 'soviel' schneiden,als wenn der zahn noch gar nicht drausen ist (wies bei mir war.

aber auch da brauchst du keine angst haben, bitte den arzt einfach bevor er anfängt den zu bearbeiten, das er kurz mit dem werkzeug in dein zahnfleisch piekt, das du ganz sicher sein kannst das du auch nichts merkst(hab ich auch gemacht), dann hat man noch weniger angst =)

Kommentar von IsabellPlanlos,

oben tut es weniger weh ? - das wäre ja mal eine positive Nachricht :) ja, bei mir schaut er schon zur Hälfte raus bzw. ist vll. schon ganz draußen, da er schief wächst. das ist eine gute idee, da werde ich ihn vorher fragen ! dankeschön :)

Kommentar von annkatrin1,

also ne garantie kann ich da nicht geben, das es oben weniger weh tut, da ich nur unten gezogen bekommen hab, kann ich mir aber gut vorstellen. =)

Antwort von SturerEsel,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Spritze ist ein kleiner Pieks. Vom Ziehen verspürst Du keine Schmerzen, hörst vielleicht ein wenig. Lass Dir ein paar Schmerztabletten mitgeben oder aufschreiben, solltest Du später Schmerzen bekommen.

Sei froh, wenn Du den schmerzenden Zahn los bist!

Kommentar von IsabellPlanlos,

das stimmt auch wieder, dankeschön für deinen Beitrag :)

Antwort von Darmstadt22,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hi Isabell.

natürlich bekommst du eine betäubung. aber normalerweise zieht der zahnarzt dir den weißheitszahn nicht wenn er entzündet ist. wahrscheinlich bekommst du ein schmerzmittel und wenn es besser wird, zieht er ihn dir. alles natürlich mit betäubung. keine angst, es ist alles halb so schlimm. ja und auf milchprodukte solltest du wirklich danach verzichten ... sobald du was isst was mit milch ist, wirst du sofort wissen weshalb du es nicht essen sollst. der geschmack ist wirklich nicht schön :) also verzichte am besten direkt darauf.

direkt nach dem weißheitszahn ziehen solltest du es kühlen, eine schmerztablette nehmen und versuchen zu schlafen ... das hat bei mir super geholfen. dann ist der erste schmerz weg und danach gehts nur noch bergauf.

toi toi toi für morgen. wird schon.

Kommentar von IsabellPlanlos,

danke für deinen langen beitrag, das ist wirklich lieb von dir. das stimmt, es kann nur besser werden .. hoffentlich ;D ich seh mich in Gedanken schon auf diesem Stuhl sitzen -.-

Antwort von WildNaomi,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ich hab damit erfahrungen.

die spritzte tut bisschen weh... aba das schaffst du schon.

sag ma mal so 2 stunden dann spürst wieder was... (tut nich weh nur n komisches gefühl)

du spürst nen leichten druck aba mehr nicht...

ich hab kartoffelpüre. nach einem tag gegessen mit soße (; tat gut.

jahh aba milchprodukte kann man bisschen essen aba nich zu viel.

ich hatte übelst angst einfach ruhig angehen... && gechillt bleibn. das schaffst du schon... nimm davor bachblüten (beruhigungstropfen)

viel glück (:

Kommentar von IsabellPlanlos,

na das klingt doch lecker ;) dankeschön, das du mir Mut machst :)

Antwort von Joni07,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hey du also erstmal sei froh das nur einer raus muss^^ bei mir waren alle 4 gleich drang wegen der zahnspange und alles. Ich habe eine Spritze bekommen und war dann leicht weggetretten habe nichts gespürt und es war auch nicht schlimm. Das einziege was unangenehm war,waren die Tage danach weil alles angeschwollen war ,hatte Kieferschmerzen und Kopfschmerzen und konnte erstmal nur Suppe essen mit einen Trinkröhrschen aber mach dir keine Kopf. Bei dir wird das nicht so schlimm da du nur einen gezogen bekommst und jeder anders reagiert also von der Schwellung und die bei dir nicht schlimm wird wegen den einen Zahn.

Kommentar von IsabellPlanlos,

gleich 4 ? omg du bist wirklich mutig, ich glaube ich wäre gestorben ;D dankeschön für deinen beitrag. :)

Antwort von Lenchen1,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Weissheitszähne sind immer noch etwas anderes. Mir wurden schon mehrere feste Zähne gezogen (zahnspanhe) und ich weiss das es höllisch weh tut. Ich will dir keine Angst machen, aber die Spritze tat extrem weh und das rausziehen erst recht. Ich hatte auch nicht nur eine Spirtze sondern mehrere und die bereiche in die gespritzt werden sind sehr unangenehm, wie Gaumen,Zahnfleisch und so. Ich weiss, dass Weissheitszöhne die anderen Zähne verschieben können und das ist auch der Grund warum man, wenn man eine Zahnspange hatte meistens die Weisheitszähne schon vorher rausbekommt, das aber bei einer OP. Warte einfach ab was der Zahnarzt asgt. Achja, essen durfte ich danach ganz normal, bloß man sollte aufpassen das nichts in die Wunde gerät und glaube mir die ersten Stunden danach WILLST du gar nicht essen.

Gute Besserung ! (:

Kommentar von IsabellPlanlos,

mehrere spritzen ? ooh :(, na hoffentlich nicht. dankeschön für deinen beitrag. :)

Antwort von GirlPower01,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

sorry, ich habe hier auch noch keine erfahrung, aber meine schwester musste mal 2 zähne ziehen, auch mit örtlicher betäubung, jedoch keine weisheitszähne... sie hat gesagt, wärend dem eingriff habe sie nichts gespürt, und nachher hatte sie ein paar tage schwache schmerzen, war aber nicht schlimm ich wünsche dir viel glück!

Kommentar von IsabellPlanlos,

dankeschön & danke, dass du mir Mut machst :)

Antwort von Stadtreinigung,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Spritze Piek ein bischen,der Zahn der dann gezogen wird tut nicht weh,Spritze hält drei bis 4 Stunden an

Kommentar von IsabellPlanlos,

dankeschön, dass beruhigt mich ein bisschen :)

Antwort von Eule89,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Also meine Schwester hat gleich zwei auf einmal rausbekommen auch oben. Bei ihr tat die Spritze nicht so weh und danach hat sie auch nichts mehr gemerkt. Bei ihr musste ein kleiner Schnitt gemacht werden. Die hält bis am abend an. Je nach dem wann du sie bekommst. Danach geht meistens nur Suppen oder Pudding. Rauchen und Milch ist die erste Zeit nicht erlaubt. Schmerzen hatte sie auch nicht da sie schmerzmittel bekomnmen hat. Mach dir nicht so viele Gedanken, das wird schon. Alles Gute

Kommentar von IsabellPlanlos,

dankeschön für deinen Beitrag :)

Antwort von Cherole,

Ich hab alle vier draußen und das Ziehen selbst ist nicht schlimm, es ist mehr wie ein Druck auf den Kiefer, kein Schmerz und im Oberkiefer ist es sowieso weniger schlimm.

Du bekommst zuerst eine Spritze, die ist unangenehm, aber lieber so als ohne. Die hält auch die komplette Behandlung über an, eher länger, du darfst nach dem Ziehen also nichts essen, gerade wenn deine Zunge betäubt ist, du merkst es nämlich nicht, wenn du dich selbst beißt.

Milchprodukte, zu viel Sonneneinstrahlung (Sonnen, Schwimmbad), Rauchen, sind tabu, zumindest die Ersten drei Tage. Das liegt daran, dass beim Rauche ein unterdruck entsteht, wodurch die Wunde nicht heilen kann, durch das Sonnenlicht verschlimmert sich die Schwellung und durch die Milchprodukte kann sich das ganz übel entzünden, liegt an den Milchsäurebakterien.

Halte dich daran, fang direkt wenn du zuhause bist, an zu kühlen und nehm die Tabletten, die du verschrieben bekommst. Die Wunde selbst heilt recht schnell, aber stell dich darauf ein, dass durch das aufziehen deines Mundes, deine Backe anschwillt, das wird einige Tage anhalten, kriegt auch ne ganz tolle Farbe, versprochen ;-)

Alles in allem tut es nicht weh, es nervt einfach nur. Aber nach 4-5 Tagen hast dus geschafft (also auch mit abgeschwollener Backe, das mit der Wunde geht schneller).

Weisheitszähne werden auch nicht gezogen, sondern eher rausgehebelt, mit Schnitt ins Zahnfleisch, deswegen tut das "ziehen" nicht weh.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community