Frage von zypern2000, 23

Weisheitszahn-OP und Fagen?

Hallo alle zusammen, ich habe am Dienstag meine Weisheitszahn-OP. Ich bekomme alle vier aufeinmal unter örtlicher Betäubung raus. Ich habe mir viele Berichte durchgelesen (so ziemlich alles was es in Internet gibt) und auch Viedeos dazu angeschaut, aber habe nicht wirklich etwas passendes für mich gefunden. Die Meisten habe entweder die OP unter Vollnarkose gemacht oder nicht alle aufeinmal und hatten nicht wirklich positives zu berichten. Ich hatte 2 1/2 Jahre eine Zahnspange oben und unten und obwohl ich nur 4mal im Jahr zum Verstellen gegangen bin, hatte ich fast keine Schmerzen. Jetzt habe ich die Frage ob es sein kann, dass meine Zähne bzw mein Kiefer genauso reagiert und ich wenig Schmerzen haben werde und auch nicht besonders lange?

LG

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von monsterpflanze, 6

Das kannst du vorher micht wissen. Und vollnarkose gibt es nicht bei weißheitszähnen. Da gibts einen dämmerschlaf. Du bekommst so viel valium gespritzt, bis du willenlos da liegst und nichts mehr tun kannst. Das einzige was du tust, ist den mund weiter aufmachen, wenn du es gesagt bekommst. Ob du schmerzen haben wirst, hängt von deinen zähnen ab. Bei mir war einer so fest, dass er komplett verbogen ubd zerbrochen war, bis er endlich druaßen war. Da brauchte ich am ende 5 spritzen betäububgsmittel in die eine backe und noch 2 spritzen von verschiedenen schmerzmitteln, weil ich es nicht ausgehalten habe. Die backe war dann fast bist zum nächsten tag taub. Also es hängt von dir ab, ob es wegtut oder nicht ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten