Frage von Ephisto, 31

Weisheitszahn Operation bei kleineren Zähnen weniger schlimm?

Bekomme morgen zwei Zähne raus. Der Arzt meinte, dass sie noch relativ klein sind. Ist das ganze weniger schlimm, als wenn man so große Zähne gezogen bekommt?

Antwort
von Vivyy, 21

Hallo du,

kommt drauf an, ob noch eine Knochendecke über den Zähnen ist. Wenn ja muss der Knochen weggefräst werden. Ganz egal welche Größe. Dann wird auch genäht etc. Wenn Sie aber schon herausschauen dann geht es schon schneller.

Viel Glück und gute Besserung ab morgen.

Antwort
von Selfmade89, 16

Ja. Ich habe so große Weißheitszähne, dass sie Teil des Unterkiefers sind und dieser beim Ziehen der Zähne brechen könnte. Außerdem sind die Wurzeln so lange dass der Zungennerv zwischen ihnen verläuft und beim Ziehen beschädigt werden könnte und meine Zunge auf dauer gelähmt sein könnte. Kleine sind also defintiv besser.

Antwort
von Samej, 4

Nur meine Erfahrung...

Weniger schlimm ist es deshalb, weil dann seltener Komplikationen auftreten. Bei fortgeschrittenen Weisheitszähnen, gibt es manchmal Probleme, da sie ja schließlich tiefer verankert sind oder ein Zahn bricht usw. Wie stark die Wangen anschwellen und wie stark die Schmerzen sind, sind wirklich individuell. Ich z.B. hab jetzt seid 7 Tagen noch Schmerzen und die Wangen sind noch etwas angeschwollen.

Gute Besserung :)

Mfg Samej

Antwort
von NUTZ3RNAME, 8

Ja, nach der Operation schon. Während allerdings nicht, da hat man immer dieses eklige Gefühl der Betäubung

Antwort
von AlexBurner83, 6

Die Größe spielt keine Rolle, es kommt darauf an wie er verwurzelt ist.

Ich hatte relativ kleine Weißheitszähne und der durchtrainierte Zahnarzt hatte enorm Mühe den Zahn zu lockern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten