Frage von Spongebob2416, 41

Weisheitszahn-OP-wieder Schwellung nach Fäden ziehen?

Mir wurden vor etwa 2 Wochen zwei Weisheitszähne unten herausoperiert. Es schwoll ein wenig an, aber nach ein paar Tagen war wieder alles gut. Eine Woche danach wurden die Fäden gezogen. Es schien alles in Ordnung. Doch nach etwa 4 Tagen trat wieder eine Schwellung an der Wange auf. Was könnte das sein?

Antwort
von Allianzhilft, Business, 21

Hallo Spongebob2416,

an Deiner Stelle würde ich sofort zu Deinem Zahnarzt gehen.
Nachdem Deine Weißheitszahnentfernung schon zwei Wochen her ist, hört es sich nach einer Entzündung in der Wundhöhle an. Das solltest Du auf jeden Fall noch vor dem Wochenende von Deinem Zahnarzt anschauen lassen.
In manchen Fällen kann es nach einer Weisheitszahnentfernung zu derartigen Komplikationen kommen. Hierbei schieben sich meist kleinste Speisereste in die entstandene Wundhöhle. Diese können dann, wenn
es schon soweit verheilt ist, wie bei Dir, nicht mehr mit der Zahnbürste entfernt werden - sie können nur noch von Deinem Zahnarzt entfernt werden.

Ich wünsche Dir gute Besserung.
Viele Grüße,
Christina

https://forum.allianz.de/

https://gesundheitswelt.allianz.de/themen/zahnpflege/

Antwort
von juliavoo, 28

Das war bei meiner Schwester auch. Bei ihr hat sich ne Entzündung gebildet.

Hast du Schmerzen? Wenn ja, geh lieber zum Zahnarzt und lass es anschauen.

Kommentar von Spongebob2416 ,

Es tut nicht wirklich weh. Es ist nur sehr unangenehm.

Kommentar von juliavoo ,

Dann wart mal bisschen ab, und wenn die Schwellung kein Stück zurückgeht, dann halt zum Arzt

Antwort
von User1952, 19

Du könntest eine Entzündung bekommen haben. Gehe zum Zahnarzt und lasse es dir ansehen.
Alles Gute.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten