Weisheitszahn-OP schwierig / Komplikationen häufig?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn die ZÄ noch so jung ist, ist sie wahrscheinlich noch in der Facharztausbildung. Aber frage sie ruhig. Natürlich hat sie nicht die Erfahrung wie "ein alter Hase". Aber Sorgen brauchst Du Dir keine machen. Sollte es bei der Entfernung der Zähne wirklich Komplikationen geben - was nicht unbedingt der Fall sein wird - dann hat sie erfahrene Kollegen an ihrer Seite stehen. Mach Dir nicht unnötige Sorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dir keine Sorgen. Sie weiß genau, was sie tut und die OP ist im Vergleich zu anderen nicht kompliziert. Es ist auch nicht so schlimm, wie man denkt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?