Frage von saltedcaramell, 35

Weisheitszahn op Angst wegen schmerzen?

Hallo
Mir wurde vor 3 Wochen ein Weisheitszahn (unten) entfernt. Wir wollten eigentlich 2 entfernen mussten aber abbrechen da ich extreme Schmerzen hatte und nicht mehr still sitzen konnte und total aufgelöst war. Ich weiß nicht was der Grund war. Als er mein Zahnfleisch aufgeschnitten hat spürte ich nichts aber als er den Zahn aus dem Knochen entfernen wollte hatte ich die Schmerzen meines Lebens und habe die ganze Zeit geweint. Der eine Zahn hat auch über 1 Stunde gedauert und ich habe 7 spritzen bekommen leider erfolglos. Nun soll morgen mindestens einer oben raus wenn es geht auch 2. ich habe aber große Panik davor da ich Angst habe dass es genauso schmerzhaft wird wie bei meinem ersten.

Antwort
von dreamer2016, 13

Also ich rate von Vollnarkose ab aber vielleicht liegt es wirklich an deinem Arzt. Meiner war auch ein Chirurg. Aber nach den Spritzen fühlt man eigentlich nicht wirklich etwas außer dass du im Nachhinein nur Blut spuckst. Versuch entspannt zu sein. Desto mehr Druck du machst wird es schwieriger. Denk immer danach ist alles vorbei und du hast es hinter dir. Alles Gute

Antwort
von pingu72, 5

Keine Sorge! Bei einer OP merkst du gar nichts! Die örtliche Betäubung ist so stark dass du wirklich nichts spürst. 

Ich habe hinterher ab und zu Eiswürfel gelutscht, das mildert die Schwellung und die Schmerzen!

Antwort
von firoww666, 18

Ich hab meine bei einem Profi ziehen lassen schmerzlos. Solltest vielleicht dein Zahnarzt wechseln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten