Frage von LisaG1, 27

Weisheitszahn-op , taubheit auf der rechten seite des kinns, sowie lippe und vordere zahnreihe , was tun?

Hallo alle zusammen, Ich hatte am Donnerstag, 17.11.16 , einen Eingriff um meine 2 Weisheitszähne auf der rechten Seite zu entfernen. Der untere war dabei komplizierter da er schief lag und sie deswegen bohren und schleifen mussten um ihn entfernen zu können. Abends ist mier aufgefallen dass ich kein gefùhl mehr in meiner rechten unteren seite der lippe, sowie kinn habe , und mein vordere untere Reihe von Zähnen ist auch teilweise betäubt. Ich hab probiert die ärztin am nächsten Tag zu erreichen aber sie ist nun für mehr als eine Woche nicht dat, hab also meinen normalen zahnarzt angerufen un der meinte ich sollte 7-10 Tage warten. Heute ist es 3-4 Tage her und hab die ganze zeit ein komisches gefühl in der lippe und dem rest , was zwischen kribbeln und brennen variiert und dabei fühlt sich meine lippe total geschwollen und schwer an onwohl sie ganz normal aussieht.. Kann mir jemand sagen ob er auch schon sowas hatte und wie lang es bei ihm gedauert hat bis es weg war, oder überhaupt wegging? Kann man irgemdwas dagegen tun? Medikamente oder per elektrostimualtion wieder gefühl rein bekommem?

Danke für Antworten!

Antwort
von skilla2346, 15

Ich würde wie dein Zahnarzt schon sagt erst mal paar Tage warten. Bin da auch Opperiert worden. Da fühlt sich der Mund natürlich nicht so toll an. Das klingt ganz Typisch nach nachwirkungen der Betäubung. Vergeht mit der Zeit aber. Außerdem wurdest du mehr oder weniger Opperiert. Dass spürt man eben auch. Der Mund wurde ja ganz schön in mitleidenschaft gezogen. Braucht eben bis das verheilt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community