Frage von Magpul, 136

Weisheitszahn OP - kann Mund weder öffnen noch schließen, normal?

Hallo,

Letze Woche Freitag wurden bei mir alle 4 Weisheitszähne rausoperiert. Nun nach knapp einer Woche, kann ich immernoch nicht zubeißen oder meinen Mund öffnen. Es ist so, dass nun permanent eine Lücke von ca. 1 cm zwischen Ober und Unterkiefer ist. Wenn ich versuche zusammen zu beißen, beiße ich nur auf die Naht hinten und meine Zähne haben keinen Kontakt . Wenn ich versuche meinen Mund weiter als diesen einen Zentimeter zu öffnen, schmerzt das sehr stark und es ist ab ca. 2cm schlichtweg unmöglich...als würde ein starkes Gummiband dagegenwirken. Es spannt an den Nähten. Ich bekomme nichtmal die zahnbürste dazwischen, weshalb ich nur vorne und an den seiten putzen kann....den Rest kann ich nur durch Mundspülung säubern. Ist das normal und ändert sich, sobald die Fäden draußen sind ? (kann mir garnicht vorstellen, wie sie die ziehen wollen, wenn mein Mund nur 2cm auf geht) Oder wurde da etwas falsch gemacht?

Hoffe jemand hat eine Antwort.

Danke schonmal :)

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von IrinaLove, 99

Hey

Ein Leidensgenosse. Mir wurden am Montag auch die Weißheitszähne entfernt. Ich kann mein Mund auch nicht öffnen. Ok bei mir ist es ein bisschen kürzer als bei dir her.

Mir sagen die Leute immer, dass es von Person zu Person unterschiedlich ist. Wenn es aber nach ner Woche immer noch weh tut, und geschwollen ist würde ich zum Zahnarzt, weil sich bei dir was vielleicht entzündet hat.

Lg Irina

Antwort
von Deichgoettin, 93

Typischerweise tritt nach einer Weisheitszahn OP eine Kiefersperre auf, d.h. der Mund kann am Anfang nur fingerbreit geöffnet werden. Das gibt sich aber in den nächsten paar Tagen wieder. Mit ein wenig Training verbessert
sich das Problem sogar etwas schneller. Dazu mußt Du den Daumen und den Zeigefinger gegen die unteren und oberen Frontzähne drücken und den Kiefer somit vorsichtig Stückchen für Stückchen öffnen. Diese Übung kannst Du mehrmals am Tage machen, auch wenn es ein wenig wehtut.
Bis die Wangen endgültig abgeschwollen sind, dauert das insgesamt
ca. 7 - 10 Tage.
Da Du den Mund weiterhin nicht ganz schließen kannst, solltest Du heute oder morgen zum ZA gehen und dies kontrollieren lassen. Gute Besserung.

Antwort
von Leopatra, 83

Ohh je! Also bei mir wars genauso, obwohl ich nur zwei raus bekam. Die Mundsperre hatte sich ganz allmählich in kleinen Schritten zurückgebildet.

Gute Besserung!!!

Kommentar von eddiefox ,

Bei mir auch, sogar nach nur einer Extraktion (aber schwierig, mit vierteilen, zersägen, stückweise rausziehen, -puhlen, -kratzen, nachspritzen...). 

So eine "Maulsperre" ist eine merkwürdige Situation. Dünne Bananen- und Apfelscheiben in den Mund schieben, beim Sprechen lispeln, die Brotscheibe ist "zu dick", manchmal musste ich lachen, weil ich die Situation so absurd fand. Für den Spott sorgten Freunde. *g*

Als ich die Mundsperre noch hatte, obwohl der Schmerz weg war, hatte ich mal versucht einen Hebel aus dünnem Holz anzusetzen um meinen Mund "aufzubiegen" (wie ein Brecheisen), brachte aber auch nichts und es ist sicher davon abzuraten. Mein Mund ging dann jeden Tag einen Millimeter mehr auf.

Vier Weisheitszähne auf einmal raus finde ich krass.

Eiscreme essen geht immer. 

Gute Besserung!   @Magpul

Kommentar von Leopatra ,

Eiscreme sollte er nun aber nicht essen, weil darin Milch enthalten ist, die gemieden werden muss.

Kommentar von eddiefox ,

Ok, muss ich mal meinem Zahnarzt sagen. Der empfiehlt mir nämlich nach jeder Zahnextraktion immer Eiscreme. Danke.

Kommentar von Leopatra ,

Mag sein, dass es beim "normalen" Ziehen erlaubt ist. Ich hatte nach der Weisheitszahn-OP einen Zettel mitbekommen, wo das mit den Milchprodukten erwähnt war. Es geht wohl darum, dass die Milch Infektionen begünstigt.

Antwort
von luca1401, 85

Dauert bis es abschwillt und komplett verheilt ist. Ein kumpel hat damals ausgeschaut wie ein Hamster😂

Kommentar von Magpul ,

Naja ich dachte auch erst, dass es an der Schwellung läge, aber jetzt denke ich, dass es an etwas anderem liegen muss. Ich habe das Gefühl, würde ich meinen Mund weiter öffnen, reißen die Nähte/die Wunde auf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten