Frage von silameryem, 44

weisheitszahn entvernung?

hallo meine mutter hat ama montag ihrn weisheitszahn gezogen bekommen am dienstag war sie zur kontorlle nochmal beim arzt er meinte das die wunde nicht geblutet hat sind schmerzen normal sie kann eigendlich mit schmerzen sehr gut umgehen aber dieses mal ist es zuviel die rechte gesichtshälfte ist dick geworden sie hatt 800mg. schmerztabletten bekommen aber es hilft ihr garnich sie leidet sehr drunter und wir wissen wirklich nicht mehr weiter wie wir ihr helfen können sie isst nichts (kann nicht essen da sie ihren mund nicht auch bekómmt wegen der schwellung )

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von 1panda, 17

Hallo, zuerst solltest du dir bitte nicht solche sorgen machen auch wenn das leichter gesagt als getan ist. Sie sollte ihre Gesichtshälfte unbedingt kühlen und nochmals kühlen aber bitte nicht unterkühlen. Hatte sie eine örtliche Betäubung oder eine Narkose am OP Tag?
Das mit dem essen ist normal, jedoch sollte sie versuchen Suppe oder Brei zu esssen.
Was sonst noch helfen könnte:
Ablenkung, Zuwendung von dir und verwöhne deine Mutter :) wenn die schmerzen über nacht nicht besser geworden sind aufjedenfall nochmal zumm Arzt gegen. Nicht das sich noch eine Entzündung bildet.

Gute Besserung :)

Kommentar von silameryem ,

sie hatte eine örtliche betäubung 

Antwort
von MrZurkon, 21

Kühlen,kühlen,kühlen. Es hat sich sicherlich entzündet.Sie sollte morgen nochmal zum Arzt ,dass er ein Antibiotika verschreibt.

Antwort
von BellaMarie17, 15

Hey, ich habe am vergangenen Freitag auch meine Weisheitszähne raus bekommen. Ich dachte auch, dass ich gut mit Schmerzen umgehen kann und ehrlich gesagt, hatte ich es mir nicht so schlimm vorgestellt.

Aber was wirklich hilft (und man trotzdem häufig zu wenig beachtet) ist das Kühlen. Auf beide wangen eiskalte Kühlakkus und sobald sie wieder etwas wärmer geworden sind, sofort wechseln!

Der zweite Tag ist der schlimmste! Aber ab da geht es Berg auf. Heute geht es mir wieder echt okay und weiche Sachen kann ich auch schon wieder essen!

Sie schafft das schon, auch wenn es im Moment anders aussieht.

Gute Genesung! LG

Kommentar von silameryem ,

hoffentlich geht es ihr bald auch genau so gut   sie  hat schon paar zähne gezogen bekommen aber hab sie bis jetzt nie so schlimm mit erlebt  deswegen mach ich mir sehr viele sorgen 

Kommentar von BellaMarie17 ,

Ganz bestimmt! Du musst beachten, dass die Entfernung der Weisheitszähne nicht mit der Entfernung von anderen Zähnen vergleichbar ist. Bei en Weisheitszähnen muss durch den Kiefer gearbeitet werden! Die Schmerzen und er Aufwand sind insgesamt viel größer! LG

Antwort
von JanPeterHein, 6

DA der Zahnarzt festgestellt hat dass die Wunde nicht geblutet hat liegen nun die Knochenwände frei und das macht höllische Schmerzen. Deine Mutter soll den ZA noch einmal akut aufsuchen und der soll eine sog. Wundtoilette durchfüren. D.H. die Wunde säubern und wenn es immer noch nicht blutet einen Gazestreifen mit einem entzündungshemmenden Medikament einlegen, der alle 3-4 Tage gewechselt werden muss.

Gute Besserung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community