Frage von tressy, 68

Weisheitszahn Blutungen?

Um 16 Uhr die Weisheitszähne ziehen lassen und es Blutet nach 4 Stunden immernoch extrem hab mich nichtmal getraut das watteteil zum raufbeissen rauszunehmen
Sind die Blutungen normal und soll ich das watteteil rausnehmen ? Bitte um Hilfe mir wird immer schwindelig wenn ich das Blut sehe

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Vordenkerin, 23

Wenn das die ganze Zeit ununterbrochen weiter blutet ab zum Arzt oder Notarzt und lass dir am besten noch Antibiotika für die Feiertage verschreiben und immer kühlen mit 20Minütigen Pausen. Und beim Schlafen eine höhere Position wählen,dass du nicht gerade liegst und du bei eventuellen Nachblutungen nicht das ganze Blut in den Kopf läuft. Und nicht mit Strohhalm trinken,der Sog davon kann die Wunde aufreißen und es entsteht wieder Druck und es kann wieder bluten. Und am besten nimmst du einen Teelöffel zum Essen,wenn's wieder geht,dass du wenigstens schlucken kannst und mit den Vorderzähnen kauen kannst. Babybrei ohne Stücke ist am ersten und zweiten Tag gut und am zweiten geht auch klare Suppe mit zerlrümeltem abgerissenen Brot. Du wirst länger dran sitzen müssen,aber wenigstens wirst du etwas essen können. Am dritten kannst du bzw konnte ich auch nur noch mit Mini Löffel Spinat Rührei zerkleinert und gestampfte Kartoffeln essen. Und musste wieder mit den Vorderzähnen kauen. Denke das geht noch ne Woche so. Bis die Fäden raus sind. Auf Milchprodukte verzichten,weil dass die Wirkung der Medikamente hemmt. Und ab dem zweiten Tag am besten nach jeder Mahlzeit mit Kamillentee oder Meridol spülen. Dabei solltest du deinen Kopf mit gefüllten Backen von der Spülung nach rechts und links leicht kippen. Wenn du normal sollst könnten die Wunden aufreißen. Und das weiße,was sich am dritten Tag meistens über den Wunden gebildet hat ist die Schicht,die zeigt,dass die Wunde heilt. FINGER WEG. Zähne putzen kannst du vorsichtig trotzdem. Aber die Stellen bei der Wunde aussparen. Und schone dich. Keine Belastungen wie Sport oder schwere Dinge heben. Am besten Ruhe im Bett. Nach 36Std bringt kühlen außerdem nicht mehr wirklich was. Höchstens tut die Kälte deinen Wangen noch gut. Das waren jetzt die besten Tipps und das was man wissen sollte.

Antwort
von DonutBoy116, 33

Nachblutungen sind ganz normal und können auch noch nach einem Tag auftreten, war bei mir genau so. Das sieht meist nur nach viel aus da sich das Blut mit dem Speichel vermischt und die Watte kannst du ruhig schon rausnehmen. Am besten auch nicht Spucken den das erzeugt einen Unterdruck und es kommt mehr Blut raus also schön alles runterschlucken dann musst du das Blut auch nicht sehen.

Gute Besserung

Kommentar von tressy ,

Da sind auchnoxh solche komischen Klumpen 😥

Antwort
von Deichgoettin, 26

Was verstehst Du unter "es blutet immer noch extrem"?
Natürlich sollst Du den Tupfer, auf den Du beißt ausspucken.
Daß es ein heute wenig blutet, ist völlig normal. Außerdem sieht es immer schlimmer aus, als es ist, da sich das Blut mit Deinem Speichel vermischt.

Sollte die Wunde aber wirklich stark bluten, darunter verstehe ich, daß das Blut aus der Wunde läuft, dann rolle ein sauberes Sofftaschentuch oder einen Verbandmull o.ä. fest zusammen, lege es auf die Wunde und beiße ca. 20 Min. fest darauf. Danach sollte die Blutung gestillt. sein.
Vergiß nicht die Wange zu Kühlen.
Gute Besserung.

Antwort
von rosenstrauss, 28

ich würde das watteding rausnehmen, aber gaaaaaanz vorsichtig. beim kleinsten widerstand hörst du sofort auf. sicher hast du morgen einen kontrolltermin. dann kannst du ja dem zahnarzt alle fragen stellen

Antwort
von Kekslordisimus, 28

Ich galub das soll so nicht sein. Geh damit am besten damit wieder zum Artzt. Nicht das es nacher noch irgendwie falsch verheilt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community