Frage von Bingo5, 96

Weisheitszahn als Backenzahn-Ersatz?

Liebe Leute,

habe ein riesen großes Problem und zwar wurde mir vor gut 10 Tagen ein Backenzahn (links oben) gezogen, da der Weisheitszahn rausgekommen ist und quasi meinen Backenzahn in die Seite gedrängt hat. Der Zahnarzt meinte der Weisheitszahn kommt schön raus und wird also mein Backenzahn-Ersatz. Mein Zahnarzt meinte auch ich dürfte nach zwei Tagen wieder rauchen. Was ich auch tat.

Die ersten drei Tage hatte ich überhaupt keine Probleme. Aber ab Tag 5 ging es los.

Wunde hat geblutet beim Zähneputzen - obwohl ich es echt vorsichtig gemacht habe. Dann leichtes Ziehen sobald ich etwas mehr geraucht habe. Sodann ging ich zu einem anderen Zahnarzt, dieser meinte ja es verheilt ganz gut und ich solls etwas reduzieren mit dem Rauchen und aufpassen das keine Essensreste in die Lücke gelangen. Außerdem bekam ich noch eine Mundspüllung und Schmerztabletten.

So nun ist es aber so, dass mein Weisheitszahn in meinem Mund komische Sachen anstellt. Plötzlich habe ich Schmerzen bei anderen Zähnen .. Weisheitszahn selbst zieht auch etwas. Es ist einfach so ein ungutes Gefühl und ich mach mir echt schon Sorgen.

Kann es sein, dass der Weisheitszahn nun plötzlich zum weh tun anfängt obwohl er nun genug Platz hat zum komplett rauswachsen oder hindert ihn die Lücke des gerissenen Zahns?

Falls jemand so ein ähnliches Problem schon mal hatte - ich bin echt über jede Antwort dankbar.

PS: Werde am Samstag natürlich nochmal zum Zahnarzt. Aber es würde mich vorweg etwas beruhigen, wenn mir irgendjemand sagen könnte was da los ist. ;)

Antwort
von Bingo5, 79

Das habe ich mir auch schon gedacht .. Wenns um die Zähne geht mach ich mir einfach gleich so einen Kopf. Hoffe dass es nichts weiter schlimmes ist und das ich meinen Weisheitszahn behalten darf, ansonsten habe ich gleich zwei "Backenzähne" verloren.

Was mir auch noch aufgefallen ist, dass ich bei den Zähnen die nach der Lücke sind quasi die vorderen Backenzähne sowie die Schneide- und Eckzähne auch etwas bluten, beim Zähneputzen.

Naja ich hoffe einfach nur das Beste.

Trotzdem DANKE für die schnelle Reaktion auf meine Frage.

Antwort
von MissWunderin, 78

Ich vermute, dass sich der Weisheitszahn (und evtl. auch die anderen angrenzenden Zähne) durch den fehlenden Backenzahn nun verschiebt, wel ja kein Gegendruck mehr vorhanden ist. Sowas tut immer etwas weh, wer mal eine Zahnspange hatte, weiß das nur zu gut. Es ist aber genau das, was passieren soll, also würde ich mir keine Sorgen machen.

Antwort
von Adler1946, 64

Das hatte ich auch mal nach dem ziehen haben die andere Zähne auch weh getan immer Verschiedenen für 10-24std als ich auf gestanden bin haben in der Reihe die nächsten 2zähme weh getan aber das ist glaub ich selber so nach ein paar Tagen hat es aufgehört und es passt nun alles

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten