Frage von Namii777, 4

WEISHEITSZÄHNEE OPERAZION?

Was macht der Arzt?? Also wie geht er vor?? Und kann man dabei Musik hören mit Kopfhörer natürlich?

Antwort
von Masuya, 3

Hallo Nami, 

also Musik kannst du hören, dabei solltest du die Kopfhörer über deinen Rücken in deine Ohren stecken und eng halten, damit ja kein Kabel irgendwie in die Quere des Arztes kommen. Natürlich kann es sein, dass dein Zahnarzt nicht möchte, weil er vielleicht schlechte Erfahrungen hatte oder es nicht zu schlechten Erfahrungen kommen lassen möchte. 

Ich weiß nicht, ob du Angst davor hast oder nicht. Ich gehe mal mit dir so um, als hättest du Angst, dann würde ich dir empfehlen dir keine Videos oder so darüber anzugucken.

Ich hatte auch Angst davor.. gerade vorm Zahnarzt. Es gibt aber örtliche Betäubungen und bei mir gab es auf Nachfrage auch weitere Spritzen. Diese örtlichen Betäubungen sind echt ein Wunder. Zuerst wollte ich überhaupt nichts mitkriegen von dem ganzen Machen und Tun und habe mich nur auf die Musik konzentriert.. 

Jetzt übe ich allerdings, selbstbewusst zu sein.. also sich selbst bewusst zu werden. Ich merke, dass ich gerade beim Zahnarzt, wie ein steifen Brett, verspannt auf dem Stuhl liege und das unbegründet.
Dann habe ich die Musik mal ausgemacht, um zu Horchen was so passiert und auch zu fühlen, was passiert.Man hat aber nur gesehen, wie irgendwas in den Mund eingeführt worden ist, aber nicht so es gepickst, gedrückt oder gestochen hat. Ich habe wirklich rein gar nichts gespürt. Deswegen konnte ich mich auch wieder überall entspannen und lag normal. :)

Nach der Operation habe ich permanent meine Wangen kalt gehalten und nach 2 Tagen war alles super. 

Kommentar von Namii777 ,

kann ich große headphones benutzt oder lieber die anderen?

Kommentar von Masuya ,

Auf jeden Fall andere, kleine Kopfhörer. 

Die Ärzte müssen um deinen Kopf herum greifen, ihren Arm mal anlehnen oder sowas. 

Bei Headphones kann es passieren, dass sie verwackeln, vom Ohr abgehen, wenn man dran stößt, dass man als Arzt eben dagegen kommt. 

Es würde den Arzt wohl sicherlich stören, wenn du dann immer mal wieder versuchst deine Headphones wieder richtig auf den Kopf zu setzen, während da mehrere Schläuche an deinem Mund sind und mehrere Hände am machen sind. ^^ 

Meine Zahnärztin hats nur erlaubt, weil sie gesehen hat, dass sie die Teile eben nicht sieht und somit die Chance auch gering ist, dass sie dagegen stößt. Das ist bei Headphones eben nicht der Fall. 

Kommentar von Namii777 ,

achso stimmt danke :)

Antwort
von ichbinauchdabei, 2

klar kannst du dabei musik hören, der Arzt schneidet das zahnfleisch auf und holt die Zähne raus. Wenn du deinen Schädel knirschen hörst und das Gefühl hast, das gleich irgenwas bricht, ist es normal du brauchst dir deswegen keine Sorgen zu machen. Wenn ein Zahn aus dem Kiefer gezogen wird breiten sich die Schallwellen über den gesamten Schädel aus. Aber Schmerzen wirst du nicht haben, da du betäubt bist. Nur die Spritzen am Anfang tunt weh, aber das kann man ja nicht vermeiden.

Kommentar von Namii777 ,

Wie viele Spritzen bekommt man?? Mir werden die 2 untere Weisheitszähne rausoperiert..

Kommentar von ichbinauchdabei ,

kA mindestens zwei

Antwort
von Marcel9164, 4

Entweder kriegst du lachgas oder eine Narkose

Kommentar von Namii777 ,

Ich bekomme eine örtliche Betäubung

Kommentar von ichbinauchdabei ,

so war das bei mir auch

Kommentar von Marcel9164 ,

ok

Kommentar von Masuya ,

Ich habe bisher nur gehört, dass man Lachgas oder eine Narkose bekommt, wenn man wirkliche Panikattacken beim Zahnarzt bekommt. Vielleicht wird es auch bei Komplikationen mit den Zähnen eine der beiden Mittel benutzt, aber sonst wird Lachgas nicht einfach so benutzt und Narkosen werden auch versucht zu vermeiden. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten