Frage von Bizaloro, 25

Weisheitszähne ziehen lassen Angst vor Narkose?

Hallo, ich habe seit 1-2 mal im Monat extreme Schmerzen an der linken Seite meines Kiefers und Backenzähne. Ich glaube es handelt sich hier um weisheitszähne. Ich war schon beim Zahnarzt und der hat mir gesagt ich müsse entscheiden ob sie gezogen werden sollen, da sie schon extrem gegen die anderen Zähne drücken. Das Problem ich habe so extreme Angst vor Narkose, das ist nicht mehr normal. Meine Frage jetzt: soll ich sie jetzt wirklich ziehen lassen oder nicht vielleicht noch warten, weil noch vielleicht Hoffnung besteht, dass sich die Situation verbessert?

Antwort
von Kirschkerze, 25

Nein besser wird das nicht von alleine.

Und da gibts ne örtliche Betäubung sodass du die Schmerzen während dem Entfernen nicht hast und gut ist ;)

Antwort
von Josi120699, 21

Du kannst auch eine örtliche Betäubung machen lassen.
Gute Besserung😃

Antwort
von Starfighter1979, 21

Nein das verbessert sich leider nicht. Im Genteil: das kann sich soweit verschlimmern, dass dein Kieferknochen angegriffen wird und dann Halleluja!

Du kommst leider um einen Zahnarztbesuch nicht herum. Eine Narkose wirst du bei einem normalen Zahnziehen nicht kriegen. Die Spritze macht allenfalls einen kleinen Pieks und vom Rest der Behandlung bekommst du nichts mehr mit.

Und das schönste daran: du hast dann von diesem kleinen weißen Biest für immer deinr Ruhe.

Alles Gute!

Antwort
von diemiIch, 16

Musst ziehen lassen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community