Frage von Lele1987, 18

Weisheitszähne entfernen mit Sedierung?

Guten Tag,meine 4 Weisheitszähne sind halb durchgebrochen und müssen jetzt raus da sich immer wieder Entzündungen in den Zahnfleischtaschen bilden.Da ich im allgemeinen eher ein ängstlicher Typ bin würd ich das ganze gerne unter einer Sedierung durchführen lassen.Hat da jemand Erfahrungen damit?Merkt man rein garnichts von dem Procedere?Wie lange wart ihr im allgemeinen arbeitsunfähig?Mein Chirurg meinte was von 2-3 Tagen.Waren die Schmerzen sehr groß nach dem Eingriff?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BlickAufsMeer, 18

Wieso lässt du es nicht unter Vollnarkose machen?

Hatte ich vor 2 Wochen auch und hat prima geklappt :) Natürlich ist es danach erstmal schmerzhaft aber mit IBus usw geht das echt gut.

War eine woche zu Hause.


Kommentar von Lele1987 ,

Weiß nicht ist ja doch sehr belastend für das Organismus und nur wegen den Zähnen eine Vollnarkose?

Kommentar von BlickAufsMeer ,

Bei mir wäre es anders nicht möglich gewesen, weil alle 3 raus mussten, der untere gefährlich nahe am Nerv waagerecht im Zahnfleisch stand und zertrümmert werden musste. War ein Prozess von einanhalb stunden. Und sowas wird nur mit Vollnarkose gemacht. Habe auch alles bezahlt bekommen. Ab 3 zähnen zahlt ja die Krankenkasse.

Antwort
von LiselotteHerz, 16

Mit Sedierung meinst Du sicher eine leichte Narkose. Da muss ein Anästhesist kommen und das zahlt nicht die Krankenkasse.

Meinem Sohn wurden auch 4 Weisheitszähne entfernt. Auf Anraten von zwei verschiedenen Ärzten haben wir den Rat befolgt und das in zwei Sitzungen durchführen lassen. Sonst kannst Du nämlich lange, lange Zeit überhaupt nicht mehr essen. Erst die rechte, dann die linke Seite.

3 Tage sind völlig korrekt angegeben, solange musst Du zuhause kühlen, wirst gegen die Schmerzen Ibuprofen bekommen und Du kannst die erste Zeit wirklich nur Sachen wie Hipp-Gläschen, Brei und Joghurtdrinks und Suppen zu Dir nehmen. Das tut sonst weh.

Auf die Sedierung würde ich verzichten, Du bekommst doch ohnehin vorher Betäubungsspritzen, von der Entfernung merkst Du ja nichts. Und weh tut es hinterher mit Sedierung und ohne und Du hast auch noch viel Geld ausgegeben.

Alles Gute. lg Lilo

Kommentar von Lele1987 ,

Kostet 70 Euro find ich völlig im Rahmen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten