Frage von krabums, 88

weisheitszähne entfernen ja oder nein?

hallo, würdet ihr euch die weisheitszähne entfernen lassen auch wenn sie euch nicht wehtun? und wie lief es bei euch ab? ich kann kein blut sehen, bzw. wird mir allein schon an der vorstellung schlecht und bei weiterem nachdenken kippe ich um. ich habe (leider) schon ein termin am mittwoch, den möchte ich aber gerne absagen, kommen da kosten auf mich zu? wie gesagt würde ich gerne meine zähne behalten, meine eltern sind aber dagegen.

Antwort
von BlackRose10897, 25

Ich hab mir meine Weisheitszähne 2012 bei einer Kieferkorrektur-OP gleich mit ziehen lassen. Unten wurde der Kiefer korrigiert und oben die Weisheitszähne entfernt (hatte nur oben welche) 

Sie hatten zwar nicht wehgetan, aber ich wollte sie raus haben, bevor sie Probleme machen und da hat sich das ja dann angeboten, da ich so oder so schon im Vollnarkose war. Ich hatte damit überhaupt keine Probleme, da der Kiefer unten deutlich mehr geschmerzt hat 🙈

Meine Schwester hat sich sich auch unter Vollnarkose ziehen lassen, weil sie so Angst hatte. Diese musste sie aber selbst bezahlen (rund 300 Euro)

Danach ist natürlich erstmal Schonkost angesagt und das Gesicht wird eine Zeit lang anschwellen. Aber es ist erträglich.

Und wenn die Weisheitszähne so blöde liegen, dass sie die anderen Zähne "stören", ist es besser, man macht kurzen Prozess.

Mein Mann hat so lange damit gewartet, bis es zur Eiterbildung kam und er auf einmal hohes Fieber bekam. Das war nicht ohne.

Antwort
von hoermirzu, 15

Solange sie gesund sind, oft gehen sie schnell kaputt, solltest Du sie pflegen und behalten.

Zahnärzte raten nur deswegen zum extrahieren, weil sie daran nicht so bequem arbeiten können, außerdem verdienen sie ganz gut am Entfernen.

Du musst selbstverständlich keine "Strafe" bezahlen, wenn Du sie nicht reißen lässt. Blut wirst Du auch dann nicht sehen, wenn es notwendig wird sie zu entfernen.

Antwort
von Nero25689, 48

Du kannst es wie ich im Krankenhaus unter Vollnakose machen lass oder bei einem guten Zahnarzt (am besten mit viel Erfahrung). Wenn du kein Blut sehen kannst empfehle ich die Nakose. Ich musste meine ziehen lassen, da sie quer gewachsen sind. Ich habe einen beim Zahnarzt ziehen lassen, aber das waren zu starke schmerzen, also bin ich zum Krankenhaus und hab da die restlichen ziehen lassen.

Ich hoffe ich konnte helfen:)


Antwort
von XxLesemausxX, 20

Hallo krabums,

das musst Du wissen. Wenn sie Dich nicht stören und keine Schmerzen verursachen, musst Du sie nicht ziehen lassen. Das kannst Du auch dann noch machen lassen.

Ich selber weiß aus irgendeinem Grund nicht mehr ob ich die noch habe oder nicht. Keine Ahnung....Der Zahnarzt hat bis jetzt nie was gesagt. Ich sitze auch meist nur 5 Minuten, da meine Zähne super sind und kann dann wieder gehen. Also viel wird darüber nie geredet.

Wenn ich die noch haben sollte, würde ich sie mir erst entfernen lassen, wenn ich sie merken würde.

L.G.
XxLesemausxX

Antwort
von Rinoa2909, 29

Mir steht das am Dienstag bevor. Ich halte da auch nicht viel von. Jahre lang hatte ich keine schmerzen bis es dann ganz plötzlich los ging. Die sind sehr spröde meiner ist jetzt bis in Kiefer rein durchgebrochen. Also wenn ich das vorher gewusst hätte wären die schon draußen. Jetzt ist es entzündet und alles viel schlimmer.

Kommentar von TrudiMeier ,

Also wenn ich das vorher gewusst hätte wären die schon draußen.

Aber es muss doch nicht bei jedem so laufen, wie bei dir.  Ich bin 50 Jahre alt und habe noch alle Weisheitszähne. (einen davon allerdings überkront). Bis heute haben sie keine Probleme gemacht, bis auf den einen.

Antwort
von Tomatensaft129, 39

Ich würde auf den Zahnarzt hören was der sagt. Das Herausziehen der Zähne tut gar nicht weh, aber ein paar Wochen danach kann man schlecht Essen.

Antwort
von Mynou, 27

Ich tendiere immer zu ja! Sind nur rudimentäre Teile des Körpers, die in dem modernen Zeitalter nicht mehr gebraucht werden.

Es wird, im Nachhinein, weh tun, aber das ist es Wert. Du kannst ja zuerst die ein Seite rausnehmen und danach die andere. So habe ich es gemacht oder Du kannst auch den schnellen direkten Weg nehmen und alle auf einmal herausnehmen 

Antwort
von mirofan, 12

Wenn auf einem Röntgenbild zu erkennen ist, dass die Zähne schief liegen oder nicht genug Platz haben oder aus einem anderen Grund mit Problemen zu rechen ist, dann würde ich in der Tat dazu raten sie entfernen zu lassen, denn wenn sie erstmal anfangen Probleme zu machen, sich zum Beispiel eine Entzündung bildet, dann wirds unangenehm für dich und man muss erst abwarten bis die Entzündung abgeklungen ist, bevor man sie entfernen kann.

Wenn auf dem Röntgenbild aber alles gut aussieht. Das heißt, die Zähne gerade sind und genug Platz zum Wachsen haben, dann würde ich sie drin lassen. Denn nicht alle Weisheitszähne machen mal Probleme. Und wieso sollte man einen Weisheitszahn ziehen lassen der keine Probleme macht, würde man auch bei keinem anderen Zahn machen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Antwort
von Strolchi2014, 41

Wenn die Zähne nicht stören und normal herauswachsen, warum sollten sie gezogen werden ?

Ich habe meine behalten und zwei von ihnen wurden sogar für meine Brücken verwendet.

Antwort
von TrudiMeier, 18

Sofern die Weisheitszähne nicht kaputt sind und / oder ausreichend Platz haben, würde ich sie nie im Leben entfernen lassen. Warum auch? Die stören doch nicht. Manchmal ist das notwendig, weil nicht ausreichend Platz ist und sich die anderen Zähne verschieben können.

Was haben deine Eltern mit deinen Weisheitszähnen zu tun? Was sagt denn der Zahnarzt?

Antwort
von Jewi14, 16

und was sagt der Zahnarzt zu diesem Thema? Es kann durchaus sein, dass du keinerlei Schmerzen hast, aber die Weisheitszähne "schief" im Kiefer liegen und dann die anderen Zähne zu Seite drängen und/oder schädigen. Dann kann es also passieren, dass dann der Weisheitszahn und ein Backzahn entfernt werden muss. Von daher auch die Frage, was der Zahnarzt sagt.

Antwort
von beangato, 38

Warum wollen Deine Eltern, dass sie raussollen?

Wenn sie nicht schmerzen oder im Kiefer stören, müssen sie nicht raus.

Ich bin viel älter als Du und hatte meine Weißheitszähne bis vor wenigen Jahren auch noch drin.

Ich denke nicht, dass Du oder Deine Eltern was bezahlen musst/müssen, wenn Du/Ihr den Termin absagt.

Antwort
von FelixFoxx, 37

Meine Weisheitszähne mussten nicht gezogen werden, die unteren kamen problemlos, die oberen nie.

Antwort
von Smudo1284, 18

warum sollen die denn raus? irgendeinen grund wird es ja geben?!


also bei mir war der grund, dass sie schief standen, ich jahrelang zahnklammer getragen habe und die weissheitszähne hätten mein ganzes gebiss wieder schief gemacht....

also ich habe mir vor dem ziehen so gut wie keine gedanken gemacht, es wurde einfach unter betäubung gezogen und ich würde den termin an deiner stelle auch nicht einfach absagen.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten