Frage von Rabko123, 67

Weisheitszähne Antibiotikastreifen schmerzhaft?

Hallo! Mir wurden vor 10 Tagen alle 4 Weisheitszähne unter Vollnarkose gezogen, da ich eine gestörte Mundöffnung habe. Bis vor 2 Tagen war alles super, dann hab ich beim Putzen bemerkt dass Eiter aus der Wunde läuft wenn ich dagegen komme. Habe aber keinerlei Schmerzen, auch nicht beim draufdrücken!! Bin dann heute zum Zahnarzt und der hat die Wunde gespült und mir ein Antibiotikum gegeben, das ich erstmal bis Montag, also 2 Tage nehmen soll und dann soll ich wiederkommen. Wenn es nicht besser ist, dann muss in die Wunde so ein Antibiotikastreifen... Tut das weh wenn der reingelegt wird? Ich hatte nach der OP keinen drin, Fäden ziehen war unangenehm aber nicht schmerzhaft und das spülen habe ich nicht gemerkt.... Hab irgendwie echt schiss vor diesem Einlegen des Streifens, kann mir jemand helfen? Vielen lieben Dank!!

Antwort
von Pusteblume900, 43

Hallo.
Keine Angst, der Streifen tut nicht weh. Es kann beim Einlegen etwas ziepen aber danach merkst du nichts mehr. Das einzige was sein könnte ist, dass du einen etwas komischen Geschmack im Mund hast.
Aber vielleicht kommt es gar nicht so weit ;)

Antwort
von Katzentraum, 49

Nein, wirklich weh tut das nicht. Das ist ein pieks und dann ist der streifen drin, mehr spürt man da nicht und wenn er drin ist spürt man auch nichts

Antwort
von oppenriederhaus, 44

Nein, der Streifen tut nicht weh - er schmeckt nur etwas seltsam

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten