Frage von Caroooo27, 284

Weis jmd was Kant unter öffentlichem Gebrauch und privatgebrauch der vernunft versteht (habe schon mehrere sachen gelesen finde aber keine passende Antwort)?

Antwort
von becks2594, 284

Der öffentliche Gebrauch der Vernunft sei derjenige, den jemand als Privatmann mache, also z. B. als Gelehrter vor seinem Lesepublikum. Im Gegensatz dazu steht der „Privatgebrauch“ der Vernunft. Dies sei derjenige Gebrauch von der Vernunft, den jemand als Inhaber eines öffentlichen Amtes mache, z. B. als Offizier oder als Beamter. Der öffentliche Gebrauch der Vernunft beinhaltet also die Redefreiheit, das Recht der freien Meinungsäußerung in Rede und Schrift. Er muss, so Kant, „jederzeit frei sein“.
(Wikipedia)

Kommentar von becks2594 ,

Kant ist systemkonform.

Antwort
von angy2001, 240

https://www.gutefrage.net/frage/immanuel-kant-oeffentlicher-und-privater-gebrauc...

Vielleicht solltest du erstmal googeln lernen bevor es mit kant weitergeht ;-)

Kommentar von Caroooo27 ,

Ja habe ich schon gesehen und habe auch den text vor mir verstehs dennoch nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community