Frage von keksi009, 27

Weis jemand vielleicht wie eine wetterstation aufgebaut ist?

Antwort
von Lavendelelf, 19

Einfache Wetterstation:

Mithilfe des Luftdrucks erstellen manche digitale Wetterstationen eine Wetterprognose, die das kommende Wetter genähert vorhersagt. Eine solche Prognose nur aufgrund der Drucktendenz ist meistens sehr unzuverlässig, da viele der für das Wetter verantwortlichen Faktoren unberücksichtigt bleiben.

Modernere Stationen berücksichtigen zumindest noch den Verlauf der Temperatur, manche sogar alle außen gesammelten Daten. Solche Prognosen sind zuverlässiger und treffen lokal in 70 bis 90 Prozent der Fälle die richtige Vorhersage.

Die amtlichen Wetterprognosen erreichen demgegenüber 80 bis 90 Prozent, allerdings auch für größere Regionen sowie mit präziseren Angaben incl. Temperatur, Wind und Regenmenge. Ein erfahrener Laie kann lokal auch ohne Messungen (nur mit Wind und Wolken) 70-80 % erreichen, während die einfachst-mögliche Prognose „heute so wie gestern“ immerhin zu etwa 60 % zutrifft.

Eine genaue Erklärung von modernen analogen und digitalen Wetterstationen findest du hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Wetterstation

Kommentar von keksi009 ,

Erstmal dankeschön für die erklärung. Der link zu wikipedia funktioniert aber bei mir irgendwie nicht. Weist du denn vllt auch noch wie genau also aus welchen teilen eine wetterstation aufgebaut ist?

Kommentar von Lavendelelf ,

Bei mir funktioniert der Link. Aber du kannst ja mal googlen. Suche "Wetterstation funktion" oder "Wetterstation aufbau".

Antwort
von watchman, 4

Eine Wetterstation hat als minimum folgende Sensoren:
Druck, Temperatur + Luftfeuchte, Windmesser für Geschwindigkeit und Richtung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten