weis da jemand was kann mir da jemand behilflich sein?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Und wofür sollte hier der frühere Eigentümer / Händler einstehen? Als Du dieses Auto übernommen hast, hatte es keine Mängel. Du hast einen Gebrauchsgegenstand erworben und keinen Neuwagen.

Wieso beschwerst Du Dich nicht in der Werkstatt die nach Deiner Beschreibung nur auf blauen Dunst hin reparieren, Geld verlangen ohne jedoch den wirklichen Fehler behoben zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schwer zu sagen...du müsstest dem verkäufer nachweisen, dass der fehler schon vor dem kauf da war, außerdem müsstest du nachweisen, dass man ihn  dir verschiwegen und oder den fehler vertuscht hat.

da du nicht mal weißt, woran es überhaupt liegt, wird das wohl nichts.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh doch mal zu einer anderen Werkstatt. Die ganze Zeit nur Teile austauschen ohne das der Fehler weg ist, geht nicht. Da muss eine gezielte Fehlersuche durchgeführt werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird nach 2 Jahren schwierig sein, das ist wohl Pech.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?