Frage von Vasmiarya, 121

Weinen Starke Menschen?

Weinen Psychich Starke Menschen?

Antwort
von luciuslenius121, 71

Ja klar! Ein starker Mensch gibt seinen Gefühlen Raum und hat nicht Angst, Gefühle zu zeigen, bzw. sind sie ihm nicht unangenehm. Weinen ist für mich auch Stärke. Ein Mensch, der das nicht kann, ist womöglich nicht ganz im Reinen mit sich, bzw. hat gelernt, dass es besser ist, seine Gefühle zu unterdrücken. Auch in der Gesellschaft ist ja eher Leistung, Funktionieren, Profit wichtig. Und wer es darüber hinaus schafft, sich auch einmal traut, schwach und verletzlich zu sein, ist für mich stark. Natürlich muss das Weinen schon angemessen sein, bei jeder Kleinigkeit zu weinen zeugt dann eher weniger von Stärke. Auch muss es der Situation angepasst sein, WEN man vor sich hat. Vor dem Chef zu weinen ist auch nicht so ideal...grundsätzlich hat aber denke ich Jeder ein Gefühl dafür, wo Gefühlen Raum gegeben werden darf.

Antwort
von JaniXfX, 39

Hallo, 

mir kommen da irgendwie paradox viele Antworten in den Kopf... mal der Reihe nach: Wieso glauben alle, dass es besonders stark ist, wenn man weinen kann? Wieso glauben alle, dass erst das Weinen zeigt, dass man Gefühle empfindet? Wieso glauben alle, dass es Mut braucht, Gefühle zuzulassen? Wieso reden und reden und reden und reden alle immer über Gefühle? Sollen sie sie doch lieber empfinden, als darüber zu reden. Menschen, die nur von "Gefühle empfinden" reden, sind ihren eigenen Gefühlen viel zu oft fremd gegenüber... Merkwürdig trendig, dass die Psyche und das Weinen und Gefühle empfinden plötzlich so wichtig ist. Erlebe ich als viel zu überspitzt. So getreu dem Motto: jeder, der mal mit Fallschirm springt, ist an seine Grenzen gekommen...

Ist es jetzt stark, wenn man sich leidvoll einer erniedrigenden Situation hingibt und in ihr in Tränen untergeht? Oder ist es stark, diese Situation zu reflektieren und daraus resilient (psychisch gestärkt) hervorzugehen und die Niederlage konstruktiv zu wenden, um es das nächste Mal anders/ besser zu machen?

Antwort
von Andrastor, 53

Klar, wenn jemanden etwas nur genug rührt, dann weint die Person. Egal wie psychisch stark sie ist.

Gefühle zu unterdrücken ist kein Anzeichen von psychischer Stärke und vor allem das Weinen sollte immer wieder zugelassen werden.

Antwort
von eierkopp123, 64

Natürlich. Es kommt zwar vor, dass psychisch "starke" Menschen seltener als andere Leute weinen (Ich kenn das selbst, bin ziemlich belastbar und hab schon so einiges durch was eigentlich nicht hätte sein müssen), aber dass jemand nie geweint hat, weil ihn irgendwas traurig oder fertig macht, wäre mir neu.

Antwort
von maxinq, 63

Ja, natürlich weinen auch psychiisch starke menschen. Erst dadurch, dass man auch mal weinen kann kann man richtig psychisch stark  werden :)

Antwort
von BrombeerKRALLE1, 51

Auch starke Menschen weinen ab und zu. Natürlich selten aber Weinen ist gut. Der Körper scheidet schädliche Stoffe aus und kann dich vor Kopfschmerzen und Depressionen etwas verschonen. ;)  

Antwort
von lazyjo, 43

Gerade diese Menschen weinen, denn weinen zu können bedarf psychische Stärke ! Das Gegenteil wäre Gefühlslosigkeit, also psychische Schwäche !

Kommentar von Macuser12345 ,

Stimme ich nicht zu.

Antwort
von vavavoom1234, 43

Natürlich. Jeder Mensch weint mal.

Antwort
von bitteHelfen12, 35

Ja klar jeder tut mal weinen

Antwort
von Rennsemme2, 44

Ich glaub schon.

Antwort
von Macuser12345, 32

Meistens nur wenn es um Leid anderer geht. Ich kenne jemanden der eher der Fels in der Brandung ist und noch nie geweint hat. Dann ist sein Hausvogel schmerzvoll gestorben und das er da weinte war eher wegen Mitleid zu seinem Vogel. Ich bin auch eher so. 

Wenn du Mental stark sein möchtest dann musst du eine Art wut gegen Trauer entwickeln. 

Lass nicht zu, dass du dich selbst runter ziehst. Nur Kämpfer erfinden waren Erfolg und Fröhlichkeit. 

ich hoffe ich konnte dir helfen.

Antwort
von kokomi, 33

ja, auch sie weinen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten