Frage von lucyyaA, 35

Weinen, Schutzbedürftig?

Ich habe mich gefragt warum man beim Weinen besonders Schutzbedürftig aussieht.

Ich habe die Beobachtung an mir selbst gemacht. Also wenn ich 3 Stunden heule seh ich dann, wie jeder andere auch, sch* aus :D

Laufen mir aber Tränen übers Gesicht und es ist ein stilles Weinen konnte ich folgendes Beobachten :

Meine Augen wirkten viel grösser, viel kindlicher. Die Lippen wirken voller - gefühlt fast wie aufgeschwollen. Die Wangen sind rot. Ich seh dann viel unschuldiger aus und so als ob man mich beschützen müsste, wie ein kleines Mädchen.

Wie ist das bei euch? Habt ihr das auch schonmal beobachtet? Hat das mit der Evolution zu tun?

Antwort
von Schuhu, 19

Es mag sein, dass ein/e Weinende/r kindlicher aussieht, einfach, weil wir das öffentliche ungenierte Weinen nur von Kindern kennen. Und weil uns Kinder schutzbedürftig erscehien, kann es sein, das auch ein/e Erwachsene/r diese Wirkung erzielt.

Aber Achtung! Ein stundenlanges heulendes Elend kann beim Beobachter Aggressionen hervorrufen, nämlich dann, wenn man denkt, der/die Traurige reitet auf diese Masche!

Antwort
von Adriana08, 16

Wie du schreibst: Du siehst 'unschuldig' aus- Kindchenschema. Das löst bei uns einen Beschützerinstinkt aus- übrigens auch bei vielen Säugetieren. Das ist für den Nachwuchs überlebenswichtig. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community