Frage von xZenime, 41

Weinen ohne Tränen > Weinen ohne zu Weinen?

Wollt mal fragen, ob ihr das kennt: Keine Tränen, schluchzen oder ähnliches, aber ihr merkt wie ihr weint. Innerlich. Und die Zeit, auch wenn es sagen wir mal 10 Minuten, fühlen sich an wie Stunden... Ist das normal? Kennt ihr das? Oder hab ich irgendeine Störung?😅

Vielen Dank für jede Antwort und Liebe Grüße

Antwort
von Julischka, 22

Ein weinen ohne Tränen gibt es nicht ... du meinst eine Traurigkeit , die innere Traurigkeit ohne Tränen .... und das kommt bestimmt bei Jedem einmal vor .

Antwort
von augsburgchris, 34

Nennt sich Pubertät, ist nicht heilbar, aber vergeht wieder.

Kommentar von xZenime ,

Ah okay, ich hasse die Pubertät...xD danke nochmal für die Antwort.

Kommentar von WalterE ,

In der Pubertät und generell im Jugendalter, vielleicht auch noch Anfang 20 mag sowas häufiger vorkommen, prinzipiell denke ich aber dass das lebenslang vorkommen kann. Ich erinnere mich Schrecken, da war ich 27, fürchterlicher Liebeskummer....

Antwort
von barbarinaholba, 27

Man/n kann auch von Innen weinen .Tränen trocknen dann von innen.....

WEnn jemand ein trauriges Lied singt.. so als "Star"..dann will der nun och nich seine  Tränechen zeigen...   weisst...!.So wie růlps Schulz....( der knallharte Drillinstraktor....oder wie der heisst)

"Sei froh....dass Du dich so unter Kontrolle hast.. sagen da viele"!

Es ist nichts krankhaftes kann aber deine Seele druecken.  so wie ein Kloß...versteh mal! kennste bestimmt...

.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community