Frage von offenbacher97, 43

Weimarer Verfassung, Ende - könnt Ihr mir helfen?

Hallo, ich hätte 3 fragen zum ende der Weimarer Republik/Verfassung
1. War die Weimarer Verfassung schuld am Untergang der Weimarer Republik bzw hätte sie auch weiterhin bestehen können . 2. Was hat zu ihrem Untergang geführt?

Antwort
von soissesPDF, 4

1. Nein, ihr Ende war ein Unfall der Geschichte.

Verfassungen sind nicht von Ewigkeit.
Dysfunktinale Verfassungen wurden in der Geschichte schon mehr ersetzt.
Zum einen hatte es politische Divergenzen, zum anderen ökonomische Probleme.

2. die zunächst fehlenden Mehrheiten, die es für stabile Regierungsbildungen braucht.

Wird gern verdrängt, dass Hitler (seine NSDAP) durch Wahlen an die Macht gelangte.
Die NSDAP verhinderte ob ihrer Fraktionsitze notwendige Mehrheiten um Neuwahlen zu erreichen.

Was freilich ohne die Hilfe der Industrie nicht gelungen wäre.

Antwort
von ratlos4life, 22

Schau dir mal diesen Artikel an. https://de.wikipedia.org/wiki/Notverordnung

Der Artikel 48 erlaubte es dem Reichspräsidenten die Führung des Militärs zu übernehmen und weitestgehend allein zu regieren, das hat sich Hitler ja damals auch zunutze gemacht.

Kommentar von offenbacher97 ,

Ja schon klar:) Aber genau bezogen auf die zwei fragen bräuchte ich antworten

Kommentar von ratlos4life ,

Antwort auf die 2te Frage: Der oben genannte Artikel 48 führte zum Untergang, Hitler nutzte sie nämlich um aus der Demokratie eine Diktatur zu machen.

Antwort
von Rocker73, 30

Nein, sie war nicht dran schuld, eher war die chaotische Umsetzung, was der ideale Nährboden für die Nazis war, das Hauptproblem.

LG


Kommentar von offenbacher97 ,

kannst du das auch genauer erläutern?

Kommentar von Rocker73 ,

Keine Regierung, die lang genug hielt, unterschiedliche Meinungen aufgrund des unterschiedlichen Parteianspektrums (Rechts, links, konservativ, demokratisch etc.)

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten