Frage von HerbertHermine, 59

Weihnachtsstress! Was kochen?

Normalerweise kriegt mich ja nichts so schnell aus der Ruhe. Aber dieses Mal kommen die Eltern meines Freundes zu Weihnachten zu uns und ich soll ein Weihnachtsmenü kochen! Ich muss wohl kaum dazusagen, das ich nicht so eine große Köchin bin. Koche zwar gerne, aber eher einfache Gerichte. Zu Weihnachten sollte es aber schon etwas besonderes sein.

Hat wer eine Idee? Irgendwelche Vorschläge oder Rezepte?

Wäre euch echt sehr dankbar!

Antwort
von Salzprinzessin, 17

Nun mach dir mal keinen Stress ....

Ja, natürlich ist Geflügel traditionell, birgt meiner Meinung nach jedoch immer auch ein gewisses Risiko, vor allem für Anfänger. Eine "ganz sichere Bank" ist dagegen ein feiner Rinderbraten im Bratschlauch - stressfrei!!!!. Schau mal hier:

http://www.kochbar.de/rezepte/rinderbraten-im-bratschlauch.html

Rezept 1 und 3 sind völlig einfach, Rezept 2 etwas aufwändiger, aber Klasse, weil auch gleich Gemüse mit dabei ist. Bei 1 und 2 müsstest du Gemüse extra zubereiten und natürlich - auch bei 2 - Kartoffeln dazu kochen. Für die Rinderbraten 1 und 3 gehst du am besten zu einem Fleischer- so vorhanden, sonst in eine gute Fleischabteilung mit Frischfleisch, ggf. vorbestellen und sagen wozu du den Braten willst -  und verlangst einen guten Rinderbraten, für 4 sollte es schon 1 Kilo sein, wenn es mehr ist hast du evtl. etwas übrig und du und dein Freund haben dann am 2. Weihnachtstag auch gleich noch etwas zu essen oder du kannst ihn kalt als Brotbelag aufschneiden. Rezept 2 ist Rinderfilet, was vergleichsweise hochpreisig ist, zwar edel, aber auch anspruchsvoller in der Zubereitung.

Die Bratbeutel gibt es im Supermarkt bei den Folien von der Rolle. Die Beschreibung ist dabei - kinderleicht. Auch super übrigens für Geflügel. Du wirst den Bratbeutel lieben lernen... Beim braten nicht drum kümmern, Ofen bleibt absolut sauber, Fleisch gelingt immer.

Ich denke, das bekommst du gut hin. Fang früh genug an. Wenn der Bratbeutel noch etwas länger im abgeschalteten Ofen bleibt bei 1 und 3, kein Problem. Viel Glück!!

Antwort
von dandy100, 34

Also eine gebratene Ente ist ganz einfach zu machen und trotzdem etwas besonderes. Im Gegensatz zur Gans, bei der man Erfahrung in der Zubereitung haben sollte, kann bei einer Ente nichts schiefgehen. Einfach eine Flugente kaufen (möglichst aus Frankreich,circa 2 Kilo) mit Majoran, Salz, Pfeffer, Thymian ausreiben, mit geschälten Orangen füllen und für circa 2 -1/2 Stunden im geschlossenen Bräter in den Ofen (180 Grad). Die letzte Viertelstunde den Deckel abnehmen und mit einer Mischung aus Zitronensaft und Honig bestreichen, dann wird sie schön knusprig. Entenfleisch ist immer zart und saftig - im Gegensatz zur Gans und eine Ente ist auch die ideale Menge für 4 Personen. Man kann auch geschälte Maronen zum Füllen nehmen, da hat man gleich einen passende Beilage. Dazu noch Apfelrotkohl (Dr.Ötker aus der Tiefkühltruhe, der ist so phantastisch, das merkt niemand, dass der nicht selbst gemacht ist)

Viel Erfolg!


Antwort
von JuliDieJuli, 11

Keine Panik, mir gehts genauso. Und obwohl ich auch keine Profiköchin bin, versuche ich es mit dem folgenden Rezept für ein komplettes Menü: http://www.bosch-home.com/Files/Bosch2/SharedContents/2015/CS/CS_CP-Campaign/pdf... Die Gerichte sehen traumhaft aus...hoffe ich bekomme das so hin....Gutes Gelingen ;)

Antwort
von Seanna, 25

Orangenente. Besonders und doch ganz easy mit wenig vorbereiten.

Antwort
von Dani1503, 29

1. Zucchinicremesuppe. (Machst du einen Tag vorher) s. Chefkoch.de

2. Überbackener Gehacktesauflauf mit Kartoffeln oder Nudeln. (Machst du auch einen Tag vorher ohne Käse fertig, an Weihnachten nur noch Käse drauf. Gehacktes wird nicht zäh.)

3. Eiskonfekt, fertig gekauft

4. 2 Flaschen Riessling und eine Flasche Sekt gut gekühlt anbieten. Angeschickert sind alle Eltern gut zu ertragen ;)))

Kommentar von dandy100 ,

bestimmt lecker, aber als Festessen würde ich einen Hackfleischauflauf wirklich nicht bezeichnen....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten