Frage von GreyFox1993, 88

Weihnachtsmarkt fotografieren?

Hallo zusammen,

Als gefallen für eine Freundin soll ich unseren kleinen, örtlichen Weihnachtsmarkt fotografieren, den sie veranstaltet. Ich habe bisher nur hobbymäßig fotografiert und würde gerne wissen, was ich unbedingt beachten muss. Es sollen sowohl Dokumentations- als auch Stimmungsbilder entstehen. Schön beleuchtete Glühweinstände als auch das Bühnenprogramm sollen fotografiert werden. Ich habe eine Canon Eos 600d mit einem 18-135 Objektiv. Ein Stativ hab ich nicht, könnte mir aber eins leihen wenn nötig.

Ist das ausreichend oder sollte ich mich um ein anderes Objektiv/andere Kamera bemühen? Werde ich mit 2 geladenen Akkus über den Tag und Abend kommen?

Welche Einstellungen sollte ich unbedingt beachten?

Danke im vorraus!

Antwort
von Hasibert, 88

Nach Möglichkeit eine möglichst offene Blende benutzen, ISO so hochstellen, dass du keine bzw. sehr geringe Bewegungsunschärfe in den Bildern hast. Praktisch ist die Einstellung M, wo du Blende und Zeit selbst vorgibst. Dazu ISO auf Auto. Du gibst da dann z.B. Blende 4 und 1/125s vor und die Kamera regelt automatisch den ISO-Wert so hoch, dass diese Verschlusszeit gerade so eingehalten wird. Je dunkler dein Motiv ist, desto höher muss die Kamera den ISO-Wert wählen, was natürlich zu mehr Rauschen führt. Wenn sich nicht viel bewegt, darf die Zeit auch etwas verlängert werden in Richtung 1/100, 1/80 oder 1/60s, dann rauscht es auch weniger. Beim Bühnenprogramm mit schnelleren Bewegungen die Zeit noch etwas verkürzen.

Antwort
von paterpen, 46

Ohne Stativ. Dann nutze Mauern, Stromkästen und andere Auflagen für längere Belichtungen. Außerdem gibt es eine guten Trick um Langzeitfotos zu machen, den Wildschützen Anschlag. Für Rechtshänder: lege Deinen Linken Arm auf Deine Schulter. Kamera auf 2 Sec. Selbstauslöser stellen. Dann Kamera auf den Ellenbogen, anvisieren, abdrücken, Luft anhalten. Für Linkshänder halt dann das Ganze umgekehrt.

Viel Erfolg. PeWe


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community