Frage von mahaloaloha, 52

Weihnachtsgeschenk für Mutter kj?

Hallo! Bald ist ja wieder Weihnachten, und ich war so im Schulstress, das ich keine Zeit für Geschenke kaufen oder basteln hatte. Ich habe für jeden ein Geschenk, ausser für meine Mutter. Meine Mutter ist nicht so der Welnesstyp und selbst gebastelte sachen mag sie auch nicht, weil sie findet, als wir klein waren war es noch ganz schön aber jetzt ist es nur müll. Seh ich genau so. Aber naja. Schminke und Schuhe hat sie genug. Ins Kino geht sie nicht gerne, sowie Konzerte, Theater und sonstiges. Meine Mutter ist übrigens 40. Ich hab keinen Plan was ich ihr schenken soll. Habt ihr vlt Ideen? Sollte nicht mehr als 20€ Kosten. Danke :)

Antwort
von Kitty113, 21

Versuche selbst oder durch andere Leute irgendwie herauszufinden, was deine Mutter sehr gerne mag oder noch gut gebrauchen könnte. Wenn du es herausgefunden hast, würde ich dir empfehlen, dich nach den Sachen, die sie mag in einem Laden (wo so etwas gibt, was sie mag) umzuschauen und für sie dann dort das auszusuchen, was du selbst als Mutter von einer Tochter geschenkt  haben möchtest, wenn du nicht wirklich weißt, was für eine Farbe oder Form ihres Gegensandes ihr gefallen könnte...  Einen Blumenstrauß, einen Gutschein für Media Markt und eine schöne, aber nicht allzu kindische Geburtstagskarte kannst du ihr aber meiner Meinung nach auf jeden Fall schenken. Das kommt bei den meisten Leuten gut an :)

Antwort
von musso, 37

Es gibt ganz einfache Geschenke aus der Küche, z.B. Selbstgemachte Pralinen, Würzöl, Würzmischungen usw.

Kommentar von mahaloaloha ,

Stimmt,kochen tut sie gerne. Danke!

Kommentar von Andyboy24 ,

und vielleicht profitierst du ja auch davon, was sie kocht.

Antwort
von lanaa178, 23

Ein parfum vllt

Kommentar von mahaloaloha ,

Hat sie genug aber trz danke

Antwort
von Andyboy24, 7

vielleicht ein buch, eine cd, eine dvd, günstigen schmuck oder kosmetikartikel. wenn das alles nix für sie ist, dann würde ich den anderen auch nix schenken, damit es an weihnachten nicht blöd aussieht und gerecht zugeht (niemand soll bevorzugt werden, es soll gerecht ablaufen).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community