Frage von floristin2, 51

Weihnachtsessen! was soll ich als zu- oder Nachspeise kochen?

hallo ... Wie jedes jahr kocht zu weihnachten meine mutter. Heuer gibt es entweder ente oder Rindsroladen. heuer möchte ich ihr eine freude machen und auch etwas kochen dazu aber sie sollte es nicht wissen. Da ich aber nicht die beste köchin oder bäckerin bin und ich mich nicht so auskenne wollte ich euch fragen was ich so machen kann und das rezept dazu würde ich mir e aus dem internet holen. danke im Vorraus

mfg floristin

Antwort
von Vivibirne, 8

Chefkoch hat genug Rezepte, auch mit Video , Bildern & Bewertungen.
Hier hast du paar Ideen:

- Tiramisu
- Erdbeertiramisu/ Bananentiramisu
- Schichtdessert
- Bratapfel mit Vanillesoße
- mousse aus citron/ mango/ chocolat
- Pudding
- Kaiserschmarren mit Vanilleeis, sahne, apfelmus, pflaumenkompott, rosinen, Puderzucker
- süße hirse mit Aprikosen
- gebrannte mandeln mit obstteller dazu und quark (oder schichtdessert aus obst, quark, gebrannten Mandeln)
- süße schupfnudeln mit Apfelmus oder vanilleeis
- spätzle mit apfelmus (billige Variante und schnellvariante des Kaiserschmarrens)
- obstteller mit joghurt oder quark
- Lebkuchen
- nusskuchen
(6 eier , 250g zucker schaumig rühren und 225g geriebene nüsse dazu -> 180 grad 30-40min backen.)
- muffins, Plätzchen, waffeln, brownies, cakepops, cupcakes

Liebe Grüße

Antwort
von SchokiShari, 17

Vanillepudding mit Zimtzucker.
Ist leicht und schmeckt den meisten.

Antwort
von FlotiiLottii, 7

Wie wärs mit Bratäpfeln als Nachtisch?! http://www.ichkoche.at/bratapfel-rezept-2325 Ich finde die sehr, sehr lecker und sie sind wirklich einfach zu machen.

Du kannst sie natürlich so anpassen, wie du sie am liebsten möchtest, ohne Nüsse oder andere Nüsse usw. Vanilleeis schmeckt auch sehr gut dazu

Antwort
von SchwarzerTee, 23

Hallo, wenn Deine Mutter es nicht wissen darf, wird es schwierig. Denn sie wird dann selbst für die Beilagen und vermutlich auch für einen Nachtisch sorgen.

Wenn Du Deiner Mutter also wirklich Arbeit abnehmen willst, biete ihr das rechtzeitig an. Dann könntest Du mit Deiner Mutter besprechen, ob Du vielleicht einen richtig guten Rotkohl machst oder aber den Nachtisch. Zu so guter Hausmannskost passt dann vielleicht auch ein "Hausmannsnachtisch" wie Grießflammeri, zu dem man Kompott oder Sirup geben kann.

Die Idee, die Mutter beim Weihnachtsessen zu unterstützen, ist klasse und des Lobes wert!

Antwort
von chrissupport, 31

Es kommt immer gut wenn du Tiramisu machst. Hier ein Rezept: http://www.chefkoch.de/rezepte/1112211217260885/Tiramisu.html

Liebe Grüße

-Chris

Antwort
von RubberDuck1972, 6

Zu Rindsrouladen mit reichlich leckerer Soße würden Spätzle/Knöpfle passen.

Als Dessert vielleicht Waffeln mit Bratapfelmus und Schlagsahne. Das Apfelmus kannst du schon am Tag vorher zubereiten und vorm Servieren nur noch vorsichtig erwärmen.

Oder echter Vanillepudding mit heißen Himbeeren.

Antwort
von 415ISTMEINNAME, 15

Hühnersuppe sweet style
guck mal auf Youtube.
Mehr Anzeigen

Antwort
von antnschnobe, 18

Wie wär's mit einem Weihnachts-Sorbet? Klingt schwer, ist aber ganz einfach.

http://www.daskochrezept.de/rezepte/weihnachts-sorbet\_216410.html

oder Bratapfeleis?

http://www.kochbar.de/rezept/467060/Bratapfeleis.html


Antwort
von QuincyMarket, 25

Apple Crumble mit Vanilleeis , einfach und gut vorzubereiten. Oberköstlich ! Wenn Du nicht so viele Streusel drauf machst auch nicht so mächtig.

Viel Spaß!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten